Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Feuerwehr Hauptschwenda ehrte Langjährige

Bürgermeister Olbrich, Stellvertretende Wehrführerin Martina Kuhn, Wehrführer Thilo Schneider, Andreas Richberg, Walter Berg, Carsten Heide, Ehrenmitglied Heinrich Kuhn, Diethelm Merle und Erich Schneider (v.l.). Foto: nh

Bürgermeister Olbrich, Stellvertretende Wehrführerin Martina Kuhn, Wehrführer Thilo Schneider, Andreas Richberg, Walter Berg, Carsten Heide, Ehrenmitglied Heinrich Kuhn, Diethelm Merle und Erich Schneider (v.l.). Foto: nh

Hauptschwenda. Von einem erfolgreichen Jahr 2017 berichtete der 1. Vorsitzende und Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Hauptschwenda, Thilo Schneider, auf der Jahreshauptversammlung. Aus Vereinssicht begann das Jahr mit dem Einsammeln der Weihnachtsbäume, setzte sich fort mit der Winterwanderung, an der 38 Personen teilnahmen und den Übungsdiensten zweiwöchentlich freitags.

Die Wehr beteiligte sich am Stadtpokal in Seigertshausen und erreichte von 100 Punkten 76,7 Punkte. Sie belegte den achten Platz. Bei der traditionellen Gründonnerstagsübung am 13. April 2017 nahm auch die Feuerwehr von Hauptschwenda teil. Hier stand das ehemalige Geme-Werk in Riebelsdorf zur Verfügung. Hier konnten Atemschutzübungen, Löschangriffe, Einsatz der Pumpen auf längeren Wegstrecken etc. geübt werden. Absichern einer Unfallstelle auf dem Weg der Landesstraße 3156 nach Neukirchen gehörte ebenfalls zu den Aufgabengebieten sowohl am 19. als auch am 23. Oktober 2017. Bei den Friedhofsarbeiten konnte die Feuerwehr von Hauptschwenda den Heckenschnitt übernehmen. Auch beim Wiederbefüllen des Feuerlöschteiches in Wincherode war die Wehr von Hauptschwenda im Einsatz.

Neu eingetreten sind zwei Kameraden, nämlich Marcel Pfeffer und Dennis Dickhaut. Die Jugendfeuerwehr beteiligt sich ebenfalls an den Übungen: 24-Stunden-Übung in Seigertshausen, einsammeln der Weihnachtsbäume, Fahrt nach Fulda. Tiziano Scheid und Joel Kaiser sind neue Mitglieder der Jugendfeuerwehr.

Die Neuwahl des Vorstandes ergab folgendes Ergebnis:
Wehrführer und 1. Vorsitzender Thilo Schneider
Stellv. Wehrführerin und 2. Vorsitzende Martina Kuhn
Kassierer Heiko Kuhn
(Anm.: Diesen Posten gab Jürgen Schnell nach 15-jähriger Tätigkeit ab)
Stellv. Kassiererin Juliane Becker
Schriftführer Günther Weidemann
Stellv. Schriftführerin Kerstin Merle
Gerätewart Hartmut Nappe

Für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden:
Andreas Richberg, 20 Jahre
Walter Berg, 40 Jahre
Carsten Heide, 30 Jahre
Heinrich Kuhn, 50 Jahre, Ernennung zum Ehrenmitglied
Diethelm Merle, 40 Jahre
Erich Schneider, 60 Jahre
Walter Wurst, 20 Jahre
Stefan Kurz, 20 Jahre
Nils Nappe, 20 Jahre
Martin Kuhn, 20 Jahre
Siegmund Majer, 40 Jahre
Werner Kilian, 50 Jahre
Hans Kurz, 55 Jahre
Gerhardt Schnell, 60 Jahre
Willi Kuhn, 60 Jahre
Konrad Kurz, 60 Jahre

Bürgermeister Klemens Olbrich bedankte sich für die Einsatzbereitschaft, die Teilnahme an den Übungsdiensten sowie Besuch des Atemschutzgerätelehrgangs durch Thilo Schneider.

In einem Ausblick erklärte Wehrführer Thilo Schneider, dass daran gedacht sei, den Stadtpokal 2018 in Hauptschwenda durchzuführen und als Gastgeber zu fungieren. Datum: 8. und 9. September 2018. (red)



Tags: , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com