- SEK-News – Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis - https://www.seknews.de -

„Komm doch, lieber Frühling“

Gudensberger Ostermarkt am 3. und 4. März 2018

Foto: nh

Foto: nh

Gudensberg. Die Gudensberger Feste und Märkte locken von Jahr zu Jahr nicht nur immer mehr Gäste aus der ganzen Region, sondern auch viele Kunsthandwerker an. Auch in diesem Jahr finden sich zum Ostermarkt wieder viele Standbetreiber mit einem sehr hochwertigen und vielseitigen Angebot im Bürgerhaus ein. Handbemalte Ostereier, selbst genähte Osterhäschen, Filzarbeiten, fantasievolle Gestecke oder kunstvolle Holzarbeiten gibt es unter anderem beim Gudensberger Ostermarkt zu erstehen. Die Gäste können sich auf viele bunte Eindrücke freuen.

Auch für kulinarische Genüsse ist gut gesorgt. Eine Kaffeetafel mit selbst gebackenem Kuchen, der Duft von besonderen Kaffeespezialitäten und Leckerem vom Grill lädt zum Verweilen und Genießen ein. Insgesamt laden 50 Stände zum Schauen, Einkaufen und Genießen ein.

Am Samstag, 3. März 2018, 11 Uhr, wird der Ostermarkt von Bürgermeister Frank Börner und der Kindergruppe der Original Chattengauer unter Leitung von Uta Kenner eröffnet.

Kreativangebote für Kinder
Früher wurden viele österliche Dekorationsgegenstände zu Hause hergestellt. Die Natur lieferte dafür das Material. Beim Gudensberger Ostermarkt sind alle Kinder eingeladen, selbst kreativ zu werden. Mit Pinsel und Schere, mit Farben und Kleber dürfen sie den Materialien zu Leibe rücken und selbst gestalten. Ob buntes Ei oder Papphase – die kleinen Kunstwerke können selbstverständlich mit nach Hause genommen werden. Die Osterwerkstatt für Kinder ist am Samstag und am Sonntag jeweils von 14 bis 17 Uhr im Rathaus geöffnet. (red)