Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Besuchsdienst und Nachbarschaftshilfe – auch was für meine Gemeinde?

Diakonieversammlung des Ev. Kirchenkreises Ziegenhain

Schwalmstadt. Der Ev. Kirchenkreis Ziegenhain richtet am 13. März 2018 um 19 Uhr wieder seine alljährliche Diakonieversammlung aus. In diesem Jahr befassen sich die Teilnehmer mit dem Thema „Besuchsdienst und Nachbarschaftshilfe“. In die Alte Festungsschule nach Ziegenhain sind alle an diesem Thema Interessierte recht herzlich eingeladen.

Dekan Christian Wachter zur Bedeutung des Besuchsdienstes: „Einfach zu den Menschen gehen, sie individuell und in ihrer persönlichen Lebenssituation wahrnehmen, ihnen Gesprächspartner sein – Kirche nahe bei den Menschen, das ist das Wesentliche dieses Dienstes.“ Im Vordergrund stehe der wertschätzende Kontakt. Je nach Wunsch und Bedürfnis der Besuchten und nach leitender Konzeption der einzelnen Besuchsdienste hätten Besuche gemeinschaftsöffnende, seelsorgliche, diakonische und missionarische Aspekte.

„Im Bereich der Nachbarschaftshilfe gibt eine ganze Reihe verschiedener Formen mit teilweise sehr unterschiedlichen Ziele und Philosophien“, so Daniel Helwig, Beauftragter für Diakonie im Kirchenkreis. Einerseits gebe es ehrenamtlich strukturierte Angebote, deren Helfer ohne Gegenleistung arbeiten. Andere Modelle beruhten auf dem Gegenseitigkeitsprinzip. Für selbst geleistete Hilfen und Dienstleistungen bekämen Helfer zum Beispiel Zeiteinheiten oder Punkte gut geschrieben, mit denen sie wiederum andere Leistungen bezahlen könnten.

An diesem Abend wollen die Teilnehmer sich diesen beiden diakonischen Feldern in all ihren Facetten widmen. Hierzu haben die Veranstalter sowohl Personen aus der Praxis als auch Referenten der Landeskirche, die einen theoretischen Überblick geben, eingeladen.

Das Ziel dieses Abends fasst Dekan Christian Wachter wie folgt zusammen: „Es ist gute Tradition, dass sich all diejenigen, die sich in ihren Gemeinden mit Diakonie beschäftigen, sich einmal im Jahr treffen, einander austauschen und neue Impulse für ihre Arbeit bekommen.“

Interessierte Bürger aus den Gemeinden können sich im Dekanat, Telefon (06691) 6055, E-Mail: dekanat.ziegenhain@ekkw.de, in Ziegenhain zu dieser Veranstaltung anmelden. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com