Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kirchenkreis Ziegenhain eröffnet Nähwerkstatt

Foto: nh

Foto: nh

Schwalmstadt. Seit kurzem herrscht in einem zuvor leerstehenden Ladenlokal am Marktplatz in Treysa ein reges Treiben. Frauen – Einheimische und Zugezogene, Junge und Ältere – werkeln an Nähmaschinen, treffen sich auf einen Kaffee und Handarbeiten zusammen. Eine freundliche Atmosphäre herrscht in den Räumen, die zwar provisorisch, aber liebevoll eingerichtet und gestaltet sind.

Grund für all diese Aktivitäten ist die Eröffnung der offenen Nähwerkstatt der Ehrenamtsarbeit des Ev. Kirchenkreises Ziegenhain. Der Kirchenkreis hat die Räumlichkeiten für zunächst einige Monate angemietet und mit Mobiliar und Nähutensilien samt Nähmaschinen ausgestattet. Das Ziel dieses Projektes umreißt Daniel Helwig, Ehrenamtskoordinator im EV. Kirchenkreis Ziegenhain wie folgt: „Wir wollen einen Treffpunkt für Frauen zu schaffen. In einem geschützten Raum können Sie kreativ werden, sich kennenlernen und auch gegenseitig unterstützen.“

Das Konzept geht auf. Seit Beginn der Nähwerkstatt haben sich aus dem offenen Angebot schon einige Kurse entwickelt. So bietet eine erfahrene Näherin einen Kurs „Führerschein für die Nähmaschine“ an, in dem die Kursteilnehmerinnen den ersten Umgang mit der Nähmaschine beigebracht bekommen. Ein zweiter Kurs wird von einer Schneiderin aus dem Iran geleitet. Ihr Ziel ist es, mit den Frauen eigene Kleidung anzufertigen. Beide Frauen bekommen für dieses Engagement kein Geld, sondern arbeiten ehrenamtlich.

Die Materialien und Stoffe für die Kurse kommen zum Teil aus alter Kleidung des Diakonieladens „allerhand“. Manche dort gespendete Kleidung ist kaputt oder verschmutzt und kann nicht weiterverkauft werden, wird hier aber einer sinnvollen Wiederverwertung zugeführt. Dennoch sind Spenden, seien es Stoffe oder andere Nähutensilien aber auch einfach eine Geldzuwendung sehr willkommen.

Wer Lust hat mitzumachen oder sich nur mal informieren will ist herzlich eingeladen, mittwochs ab 14 Uhr in der Nähwerkstatt am Marktplatz in Treysa vorbeizuschauen. Zu diesem Termin ist der offene Treff. Auf die Gäste wartet eine kleine Kreativarbeit, wie das Nähen von Herzen oder Osterhasen und Fragen rund um das Angebot beantwortet die Bundesfreiwillige des Kirchenkreises und Projektleiterin, Sigrid Lohrey. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com