Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Qualität auf internationalem Niveau

Asklepios Schwalm-Eder Kliniken nach neuem Standard zertifiziert

Schwalm-Eder. Um das medizinische Leistungsangebot und die Abläufe aller Asklepios Kliniken regelmäßig zu optimieren, unterliegen die Krankenhäuser einem gewissenhaften Qualitätsmanagement. Dieses wird in aktuellen Abständen nach anerkannten Standards überprüft. So auch aktuell nach der Norm ISO 9001 an den Standorten Schwalmstadt (inklusive des Medizinischen Versorgungszentrums) und Melsungen. Das Ergebnis: sehr positiv.

„Die letzte Zertifizierung erhielten die Asklepios Schwalm-Eder Kliniken nach dem Standard der Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (KTQ)“, weiß Karsten Meyfarth, Qualitätsmanager bei Asklepios. „Die diesjährige Umstellung auf die internationale Norm der DIN EN ISO 9001:2015 ist eine deutliche Weiterentwicklung unseres Qualitätsmanagementsystems.“ Nach diesem Wechsel der Überprüfung von einem nationalen auf ein internationales Level sei das Resultat umso erfreulicher.

Ein Team aus Auditoren der externen Zertifizierungsstelle WIESO CERT GmbH habe mehrere Tage die ambulante sowie stationäre Patientenversorgung an den genannten Krankenhäusern überprüft und schließlich zertifiziert. „Die Norm ISO 9001 bietet die Basis für eine effektive Qualitätssicherung und ein nachhaltiges Qualitätsmanagement“, erklärt Meyfarth. „Dieser Standard setzt in den Kliniken eine hohe Bereitschaft zur Kooperation und kritischen Auseinandersetzung voraus und fördert ein risikobasiertes Denken bei allen Mitarbeitern.“

Mit der Wirksamkeitsprüfung der umgesetzten Maßnahmen wurde durch die Experten nun der Nachweis erbracht, dass die Forderungen der Internationalen Norm DIN EN ISO 9001:2015 an den Schwalm-Eder Kliniken erfüllt und ein Qualitätsmanagement erfolgreich und wirksam angewendet würde.

„Alle Patienten sollen sicher sein, dass an unseren Kliniken überdurchschnittliche Behandlungserfolge erzielt werden können“, betont Dr. Dagmar Federwisch, Geschäftsführung Asklepios Schwalm-Eder Kliniken. „Durch eine, von neutralen und externen Experten durchgeführte, Überprüfung auf Herz und Nieren ist diese Sicherheit an den Asklepios Kliniken in Schwalmstadt und Melsungen gegeben.“

Alle Abläufe – von der Vorbereitung eines stationären Aufenthalts über die medizinische und pflegerische Behandlung sowie Serviceleistungen bis hin zur Entlassung – würden den anspruchsvollen Normvorgaben des internationalen Standards gerecht. So stünde eines nach wie vor an erster Stelle: das Handeln unter Einsatz medizinischer Spitzentechnologie zur Behandlung und Gewährleistung baldiger Genesung von pflege- und hilfsbedürftigen Menschen. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com