Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Nachwuchs und Frauen starten durch

Große Resonanz beim ersten Lauf im Rohloff-Cup 2018

Foto: nh

Foto: nh

Baunatal. Starke Nachwuchsfelder beim ersten Lauf im Rohloff-Cup bei den U13 bis U17. Und ebenso erfreulich: Die Frauenklasse blüht wieder auf. Bei den Senioren sind Mirco Holzhauer und Victor Slavik die ersten Sieger. Große Freude beim Veranstalter des Rohloff-Cups, der Zweirad-Gemeinschaft Kassel, nach vielen Jahren stellen die Senioren nicht mehr das Gros an Startern. Die Zuschauer sahen 19 Senioren und ebenso viele Schülerinnen und Schüler, männliche und weibliche Jugend sowie Frauen am Start.

Vom Start bis zum letzten Sprint blieb das Feld der Senioren, Frauen und U17 beisammen. Hier be-stimmten in der Senioren 2 Mirco Holzhauer von der MT Melsungen, Alexander Koop vom RV Kleinlinden sowie Carsten Gottschalk vom HRC Hannover die Wertungen, während Victor Slavik vom RV 1899 Kassel und Chris Frey von der ZG Kassel um den Sieg bei den Senioren 3 kämpften. Bodo Peter war bei den Senioren 4 allein am Start; schön zu sehen, dass er sein Rennen konstant gut fährt. Ein Vorbild für seine Altersklasse.

Bei den Frauen war es ein Duell zweier Fahrerinnen vom Tuspo Weende. Jasmin Corso hatte hier die Nase vorn vor Naima-Madlen Diesner. Aber auch Christina Lechner vom KSV Baunatal, Meike Pfann-kuch vom RSC Fuldabrück sowie Dana Skowrnowski von RSC Sturmvogel Potsdam zeigten erstklassigen Kampfgeist. Und mit den weiblichen Fahrerinnen ging es weiter. Auch in der U17 waren es zwei Fahre-rinnen der Tuspo Weende, die auf dem Rund um die Platzierungen kämpften – in ihrem ersten Ren-nen behielt Merle Obermann hierbei eindeutig die Oberhand vor Maria Drewes. Auch bei der männlichen U17 gab es ein klares Bild: Laurens Höhle von der ZG Kassel konnte von Till Steuber von der MT Melsungen nicht gehalten werden.

Spannendes Finish in der U15. Eine knappe Radlänge vor Maurice Gautier von der ZG Kassel holte sich Arvid Koop von der RV Kleinlinden den Sieg. Dritter wurde Julian Hippmann von der MT Melsungen. Beeindruckendes tat sich dahinter. Sophie Schwiefert lieferte ein enorm couragiertes Debütrennen ab und konnte lange Zeit in der Spitzengruppe mithalten. Am Ende ein toller 4. Rang für die schnelle Schü-lerin. In der U13 schlug der Defekt-Teufel bei dem in Führung liegenden Bennet Drewes von der Tuspo Weende gleich zwei Mal zu, sodass er zum Aufgeben gezwungen war. Das machte den Weg für das Trio aus Melsungen frei. Joshua Sandrock, Lukas Meuer und Lukas Kaiser holten sich bei ihrer Premiere auf der Straße die ersten Punkte.

Das Fazit an diesem Mittwoch war eindeutig: Die MT Melsungen stellte die größte Fraktion an Nachwuchsfahrern – sehr gut für den Radsport in ganz Nordhessen. Dazu kommen noch engagierte Mädchen und Frauen. Die Radsportgemeinde darf die Daumen drücken, dass dies zum Trend wird.

Ergebnisse

Frauen: 1. Jasmin Corso; 2. Naima-Madlen Diesner, beide Tuspo Weende; 3. Meike Pfannkuch, RSC Fuldabrück; 4. Christina Lecher, KSV Baunatal; 5. Dana Skowrnowski, RSC Sturmvogel Potsdam

U13: 1. Joshua Sandrock; 2. Lukas Meuer; 3. Lukas Kaiser alle MT Melsungen

U15: 1. Arvid Koop, RV Kleinlinden; 2. Maurice Gautier, ZG Kassel; 3. Julian Hippmann, MT Melsungen; 4. (w) Sophie Schwiefert, ZG Kassel; 5. Noah Schatz; 6. Marcel Schatz, beide MT Melsungen

U17: 1. Laurens Höhle, ZG Kassel; 2. Till Steuber, MT Melsungen; 3. (w) Merle Obermann; 4. (w) Maria Drewes, beide Tuspo Weende

Senioren 2: 1. Mirco Holzhauer, MT Melsungen; 2. Alexander Koop, RV Kleinlinden; 3. Carsten Gott-schalk, HRC Hannover; 4. Ulli Welke, KSV Baunatal; 5. Rainer Jakob; 6. Sebastian Hesse; 7. Holger Wiegmann, alle ZG Kassel; 8. Martin Wendel, RSC Fuldabrück

Senioren 3: 1. Viktor Slavik, RV 1899 Kassel; 2. Chris Frey; 3. Thomas Lindner, beide ZG Kassel; 4. Rüdi-ger Conrad, Hamburger RG; 5. Stefan Cloodt, RSC Fuldabrück; 6. Thomas Schröder, KSV Baunatal; 7. Wolfgang Schaake, ZG Kassel; 8. Holger Graß, RSC Fuldabrück; 9. Claus Siemon, MT Melsungen

Senioren 4: 1. Bodo Peter, RSC Fuldabrück

(Roman Völker)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com