Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Digitalisierung für den Mittelstand

Schwalm-Eder. Die Bedeutung der Digitalisierung nimmt zu. Dies betrifft auch immer mehr klein- und mittelständische Unternehmen. Landrat Winfried Becker erklärt: „Die Digitalisierung bietet große Chancen für die Wirtschaft. Deshalb ist es entscheidend, das Potenzial der Digitalisierung zu nutzen: Nur so kann die Wettbewerbsfähigkeit erhalten bleiben und gestärkt werden. Kleine und mittlere Unternehmen müssen die voran-schreitende Digitalisierung als Chance sehen.“

Unterstützung durch das Land Hessen
Viele Unternehmer wissen aber nicht, wo und wie sie anfangen sollen. Daher bietet das Land Hessen einen „Digi-Check“ an. Nach dem Ausfüllen eines ausführlichen Fragebogens erhalten die Interessierten eine passende Beratung. Zusätzlich unterstützt das Land mit dem Förderprogramm „Digi-Zuschuss“ kleine und mittlere Unternehmen in der Digitalen Entwicklung wie zum Beispiel bei der Einführung neuer Systeme oder Verbesserung der IT-Sicherheit. Ziel ist es Wachstumspotentiale zu schaffen und den Digitalisierungsgrad von Unternehmen aller Branchen zu erhöhen. Dafür stellt das Land pro Unternehmen bis zu 10.000 Euro zur Umsetzung von Digitalisierungsprojekten zur Verfügung. Gefördert werden Projekte ab zuwendungsfähigen Sachausgaben in Höhe von 4.000 Euro. Der Fördersatz beträgt bis zu 50 Prozent. Die Antragstellung wird in Kürze bei der WIBank möglich sein.

Ansprechpartner
Kleine und mittlere Unternehmen können sich über das RKW Hessen – Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Wirtschaft e.V. zu ihren Digitalisierungsbedarfen beraten lassen. Diese Beratung wird durch den Europäischen Fonds für Regionalentwicklung (EFRE) gefördert.

Nähere Informationen gibt es unter www.digitalstrategie-hessen.de/geschaeftsstelle. Bei Fragen stehen auch der Fachbereich Wirtschaftsförderung, Renate Richter, Telefon: (05681) 775–477, E-Mail: renate.richter@schwalm-eder-kreis.de oder die Geschäftsstelle Digitales Hessen im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums, Jan Oliver Schmitt, Telefon: (611) 95017-8624, E-Mail: janoliver.schmitt@htai.de zur Verfügung. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com