Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Viele Gäste auf Maifest der CDU Schwalmstadt

Matthias Wettlaufer (CDU-Landtagskandidat), Christian Brück (CDU-Stadtverbandsvorsitzender), Reinhard Otto (Stadtverordnetenvorsteher), Andreas Göbel (CDU-Ortsverbandsvorsitzender), Marcus Theis (CDU-Fraktionsvorsitzender), Dominik Leyh (JU-Bezirksvorsitzender), Bernd Siebert (CDU-Bezirksvorsitzender) und Mark Weinmeister (Hessischer Staatssekretär) (v.l.). Foto: nh

Matthias Wettlaufer (CDU-Landtagskandidat), Christian Brück (CDU-Stadtverbandsvorsitzender), Reinhard Otto (Stadtverordnetenvorsteher), Andreas Göbel (CDU-Ortsverbandsvorsitzender), Marcus Theis (CDU-Fraktionsvorsitzender), Dominik Leyh (JU-Bezirksvorsitzender), Bernd Siebert (CDU-Bezirksvorsitzender) und Mark Weinmeister (Hessischer Staatssekretär) (v.l.). Foto: nh

Schwalmstadt-Allendorf. Auch in diesem Jahr lockte das traditionelle Maifest der CDU Schwalmstadt wieder zahlreiche Besucher nach Schwalmstadt-Allendorf, die dei Aufstellung des größten Maibaums im Schwalm-Eder-Kreis erleben wollten.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den CDU-Ortsverbandsvorsitzenden Andreas Göbel wurde die traditionelle Maibaumaufstellung durch die Blaskapelle „Schwälmer Jungs“ musikalisch  eingeleitet. Danach bewiesen unter professioneller Anleitung der örtlichen Helfer die anwesenden Ehrengäste wie der Staatssekretär Mark Weinmeister, der CDU-Bezirksvorsitzende Bernd Siebert und der CDU-Landtagskandidat Matthias Wettlaufer, dass sie nicht nur reden, sondern auch anpacken können, als sie mit vereinter Muskelkraft, unter großem Beifall der Zuschauer den Maibaum aufstellten. Auch der Bürgermeister der Stadt Schwalmstadt, Stefan Pinhard, verfolgte das Treiben gespannt.

Anschließend wurde im vollen Zelt den ganzen Tag über noch weiter fröhlich gefeiert und alle wurden dabei von der tollen Stimmung mitgerissen. Ebenso wurde mit spannenden Kinderspielen und Ponyreiten an die Kleinsten gedacht. Ein weiterer Höhepunkt war zudem der Auftritt der örtlichen Kindertanzgruppe „die Allendorfer Zappelfüße“.

Schließlich wurde noch eine riesige Tombola mit unzähligen Preisen durchgeführt, bei der als Höhepunkt eine Reise nach Berlin verlost wurde. Danach neigte sich eine fröhliche Feier dem Ende entgegen.“ (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com