Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Schuppen und Scheune brannten in Bergheim

Spangenberg-Bergheim. 10.000,- Euro Schaden entstanden am Dienstag, 29. Mai 2018, bei dem Brand eines Schuppens und einer Scheune auf einem landwirtschaftlichen Gelände in der Verlängerung der Grundstraße. Ein krankes Kalb musste vor Ort durch die Polizei erschossen werden. Am gestrigen Abend bemerkte ein 67-jähriger Landwirt, dass auf seinem Gelände am Ortsrand von Bergheim ein Schuppen, in welchem sich ein laufendes Stromaggregat befand, brannte. Der Brand griff auch schnell auf einen vor dem Schuppen stehenden Dieseltank und mehrere Gasflaschen über und breitete auf die danebengelegene Scheune aus.

In der Scheune befanden sich mehrere Kühe, welche von dem Landwirt ins Freie getrieben wurden. Ein bereits schwerkrankes Kalb kollabierte und musste anschließend von der Polizei erschossen werden um es von seinem Leiden zu erlösen. Der 67-jährige Landwirt verletzte sich leicht an einem Arm, er versorgte selbst die Wunde. Der Brand konnte durch die alarmierten Feuerwehren gelöscht werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die ermittelnde Kriminalolizei von einem technischen Defekt als Brandursache aus. (ots)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com