Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Drei Verkehrsunfälle auf A 49 nach Starkregen

Schwalm-Eder Heute Morgen kam es in einigen Bereichen des Schwalm-Eder-Kreises zu heftigen Regenfällen. Unter anderem war dadurch auch ein Teil der A 49 in Fahrtrichtung Kassel betroffen. Kurz vor halb acht war die linke Richtungsfahrbahn zwischen den Anschlussstellen Wabern und Fritzlar zeitweise mit bis zu 20 Zentimeter Wasser überflutet. Etwa bis 8.30 Uhr ereigneten sich dort drei Verkehrsunfälle, die allesamt glimpflich ausgingen und nur  Sachschäden zur Folge hatten.

In einem Fall bremste ein vorausfahrender Pkw vor der überfluteten Stelle ab und ein nachfolgender Pkw fuhr auf. Ein weiterer Fahrer kam auf Grund der großen Wassermenge auf der Fahrbahn ins Schleudern und stieß gegen die Schutzplanke und an einem dritten Pkw riss während der Fahrt durch das Wasser die vordere Stoßstange ab. Den  Gesamtschaden schätzen die an den Unfallstellen eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal auf etwa 4.500 Euro.

Die Fahrbahn in Richtung Kassel musste kurzfristig voll gesperrt werden, danach konnte der Verkehr bis nach den Bergungsarbeiten einspurig rollen. Mitarbeiter der Straßenmeisterei reinigten die Wasserabläufe, so dass die Wassermassen schnell abfließen und die Fahrbahnsperrung wieder aufgehoben werden konnten. (ots)

 




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com