Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

A 49: Fahrbahnerneuerung zwischen Fritzlar und Wabern

Auffahrt Fritzlar in Fahrtrichtung Marburg ab 13. Juni 2018 gesperrt

Fritzlar/Wabern. Mit dem Aufbau der Verkehrssicherung und der Öffnung der Mittelstreifenüberfahrten werden seit Montag die Straßenbauarbeiten zur grundhaften Erneuerung der Fahrbahn der A 49 zwischen den Anschlussstellen Fritzlar und Wabern in Fahrtrichtung (FR) Marburg vorbereitet. Auf einer Länge von rund 2,6 Kilometern erhält die Autobahn, die in diesem Abschnitt Fahrbahnschäden, Schäden an den Entwässerungseinrichtungen und an Bauwerken aufweist, einen neuen Asphaltbelag. Außerdem werden die Entwässerungssysteme und die Schutzeinrichtungen im Mittelstreifen und am Fahrbahnrand erneuert und ferner an der Brücke zur Unterführung der Landesstraße 3426 Instandsetzungsarbeiten vorgenommen.

Während der Bauzeit wird der Verkehr unter einer sogenannten “ 2 + 0″- Regelung am Baustellenbereich vorbeigeführt. Dazu wird ein Fahrstreifen der FR Marburg auf die Gegenfahrbahn (FR Nord) geführt, so dass während der Bauzeit für jede Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung steht.

Ab Mittwoch, 13. Juni 2018, bis zum Ende der Bauarbeiten im November 2018 muss die Auffahrt der Anschlussstelle Fritzlar in Fahrtrichtung Marburg gesperrt werden. Die Umleitung wird ausgeschildert und führt von Fritzlar über die L 3214, die B 450 und die B 253 zur Anschlussstelle Wabern.

Die Abfahrt Fritzlar steht Verkehrsteilnehmern, die aus Richtung Kassel kommen, auch während der Bauzeit zur Verfügung. Die Auf- und Abfahrt der Richtungsfahrbahn Kassel ist von den Baumaßnahmen nicht betroffen. Hier ergeben sich keine verkehrlichen Einschränkungen.

Die Bundesrepublik Deutschland investiert rund 3,4 Millionen Euro in die Sanierung des Streckenabschnitts.

Hessen Mobil bitte alle Verkehrsteilnehmer um besondere Aufmerksamkeit und Verständnis für die notwendigen Arbeiten und die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen. (red)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com