Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Wasserfestung im Interesse der Region

Hartmut Honka und Matthias Wettlaufer. Foto: nh

Hartmut Honka und Matthias Wettlaufer (re.). Foto: nh

Ziegenhain. „Die Wasserfestung in Schwalmstadt-Ziegenhain ist ein herausragendes Kulturdenkmal, ihr Erhalt ist das Interesse der gesamten Region“, sagt CDU-Landtagskandidat Matthias Wettlaufer. Daher organisierte Wettlaufer schon im April einen Termin mit dem Arbeitskreis Festung, dem Ortsbeirat, Kommunalpolitikern, Staatssekretär Mark Weinmeister und dem justizpolitischen Sprecher der CDU Landtagsfraktion Hartmut Honka.

Gespräche auf Leitungsebene geplant

„Wir hatten einen guten Austausch mit den Beteiligten und Herr Honka hat in einem Schreiben dem Hessischen Justizministerium die örtlichen Anliegen dargelegt. Zurzeit werden die vorgebrachten Punkte geprüft. Ich stehe auch im Austausch mit den Verantwortlichen im Ministerium und werde mich für einen baldigen Gesprächstermin auf Leitungsebene einsetzen“, erläutert Wettlaufer.  Wie Hartmut Honka an das Ministerium schreibt, setzt er sich auch persönlich dafür ein, dass „nach Abschluss der Entmunitionierung des Wallgrabens eine mit den örtlichen Vertretern abgestimmte Gestaltung vorgenommen wird, die der historischen Gestaltung entspricht“.

Ich unterstütze die Anliegen des Bündnisses um den Arbeitskreis Festung Ziegenhain, dem Fischereiclub Neptun, dem Förderverein Kulturlandschaft Schwalm, des Ortsbeirates und der Wallgraben-Bewohner nachhaltig und werde das Thema weiter vorantreiben“, so Matthias Wettlaufer abschließend. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com