Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Bundesligateam beim Tag des Handballs

Neuzugang Simon Birkefeldt. Foto: Käsler | nh

Neuzugang Simon Birkefeldt. Foto: Käsler | nh

Melsungen / Baunatal. Im Rahmen einer Saisonvorbereitung absolviert die MT Melsungen immer gern auch Testspiele in der heimischen Region. Wie etwa am gestrigen Mittwoch beim Eschweger Maxi-Lückert-Turnier, oder ab 3. August beim Sparkassen-Cup in Melsungen. Zwischen diesen beiden Terminen tritt das Bundesligateam am 27. Juli beim „Tag des Handballs“ in Baunatal auf. Im Rahmen der Kooperation zwischen der MT und dem GSV spielen die Rotweissen am Freitag gegen den gastgebenden Drittligisten. Zuvor stehen sich bereits mehrere Jugendteams beider Vereine gegenüber. 

Talente auf höchster Leistungsebene gefördert

Die MT Melsungen und GSV Baunatal arbeiten seit geraumer Zeit eng im Nachwuchsbereich zusammen. Talente, die das Potenzial haben, etwa in der Jugendbundesliga zu spielen oder perspektivisch gar für Aufgaben im Profibereich infrage kommen, werden bei der MT auf höchster Leistungsebene systematisch weitergefördert. Dmitri Ignatow, inzwischen gestandener Junioren-Nationalspieler, ist nur ein Beispiel. Aber auch wenn keine Karriere im Profibereich der MT möglich ist oder angestrebt wird, profitieren die Jugendlichen von der Förderung der MT. Gehen sie zurück nach Baunatal sind sie soweit entwickelt, dass sie dort im Drittligateam eingesetzt werden können. Dafür stehen jüngst Spieler wie Magnus Rulff und Florian Weiß.

Statements und sportlicher Vergleich

Der „Tag des Handballs“ am Freitag, 27. Juli, in der Baunataler Rundsporthalle ist eine gute Gelegenheit, die Zusammenarbeit beider Vereine einem größeren Publikum nahe zu bringen. Nach der offiziellen Eröffnung um 15:45 Uhr durch die beiden Vereinsvorstände Claus Umbach (Baunatal) und Alexander Schröder (Melsungen) messen sich zunächst die D-Jugend- und danach die C-Jugendmannschaften von GSV Baunatal und mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen.

Nach Statements von Baunatals Stadträtin Silke Engler und MT-Vorstand Axel Geerken zur Kooperation steht ab 19:30 Uhr der sportliche Vergleich zwischen Drittligist GSV und Erstligist MT auf dem Programm. Der Eintritt beträgt 7 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt. Die Einnahmen fließen in vollem Umfang in die Jugendarbeit. Die Veranstaltung wird unterstützt vom neuen MT-Partner VW-Werk Kassel.

Tag des Handballs GSV Baunatal • Freitag, 27.07.2018, Rundsporthalle Baunatal

15.45 Uhr: Eröffnung Claus Umbach und Alexander Schröder
16.00 Uhr: Jugendspiel 1 mJD GSV Baunatal – mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen
17.15 Uhr: Jugendspiel 2 mJC GSV Baunatal – mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen
Anschließend Grußwort Stadträtin Baunatal, Silke Engler, und Statement Axel Geerken zur Kooperation
19.30 Uhr: Männerspiel: GSV Baunatal – MT Melsungen
Ca. 20.05 Uhr: Halbzeitpause. Erläuterung der Kooperation am Beispiel des Jg. 2004, und Talk mit den sportlich Verantwortlichen Frank Eidam, Dieter Worst und Axel Renner.
Anschießend: Bundesligastars „zum Anfassen“.

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com