Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Eine Show voller Musik, Humor und Poesie

Les DéSAXés: Samuel Maingaud, Michel Oberli, Guy Rebreyend, Frédéric Saumagne. Foto: nh

Les DéSAXés: Samuel Maingaud, Michel Oberli, Guy Rebreyend, Frédéric Saumagne. Foto: nh

Fritzlar. Vier Musiker und ein Instrument, das sie zusammenbringt – Les DéSAXés. Sie sind Comedians, Tänzer, Sänger und Virtuosen auf ihrem Instrument. Ihre musikalische Show ist ein Feuerwerk des Humors und der Poesie, in der sie die Geschichte des Saxofons erzählen. Les DéSAXés bieten Konzert, Theater und Show in einem.

Saxofonisten in der Tradition der Marx Brothers

Samuel, Michel, Guy und Frédéric sind nicht nur virtuose Musiker am Saxofon, sie sind Comedians, Magier, Akrobaten und Krachmacher, erfinderisch, humorvoll und auch ein kleines bisschen verrückt. Nicht umsonst spricht das Magazin ‚le figaro‘ von einem Quartett von fantasievollen Saxofonisten in der Tradition der Marx Brothers.

Seit zwanzig Jahren fahren Les DéSAXés um die Welt, durch Europa, Afrika, den mittleren Orient, Asien und Südamerika. Auch New York haben sie längst erobert und für ihre unkonventionellen Shows zahlreiche Preise gewonnen. Ihren Sinn fürs Komödiantische kombinieren sie mit ihrem musikalischen Können. Sie umspielen alle Genres, von Jazz bis Flamenco, von Pop bis Samba, von Raggae bis Blues. Sie scherzen mit Filmmusik und rocken die Gregorianik.

Smoking & Fliege, Hipster und Schmuddel

In ihrer neusten Show ‚SAX‘ treffen vier Typen aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein können: der klassische Saxofonist mit Smoking und Fliege, der trendige Hipster, der altmodische Jazzer und der schmuddelige Straßensaxofonist. Sie alle treten an zum Vorspiel. Das Versagen dabei vereint sie, und Dank der Liebe zur Musik kommen sie zusammen und beginnen, ihre musikalischen Welten und ihre Träume auszutauschen – die Geschichte von SAX. – Vier Persönlichkeiten treffen sich in unterschiedlichen Tönen, eine humoristische und musikalische Show.

Donnerstag, 2. August
Fritzlar vor dem Dom, Open Air, 21.00 Uhr
Bewirtung ab 19.30 Uhr
Tickets: 18 / 23 / 28 Euro

Karten gibt es im Vorverkauf beim Kultursommer Nordhessen, Tel.: 0561 / 988 393-99 sowie in den Geschäftsstellen von HNA- und WLZ und in den Touristinfos der Region.

Gesamtprogramm und Online-Shop: www.kultursommer-nordhessen.de



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB