Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Bürgerinfo zum Parkraumkonzept

Das Kartenmaterial zum Parkraumkonzept veranschaulicht die Vorschläge der Verkersplaner. Symbolbild: LK Argus

Das Kartenmaterial zum Parkraumkonzept veranschaulicht die Vorschläge der Verkersplaner. Symbolbild: LK Argus

Schwalmstadt. Die Stadt Schwalmstadt hat ein Konzept zur Parkraumsituation in den Stadtteilen Treysa und Ziegenhain erarbeiten lassen. Einen Vorschlag für eine Parkraumkonzeption für die beiden Stadtteile haben die Verkehrsplaner der LK Argus GmbH erarbeitet.

Verbesserung der Parkraumbewirtschaftung

Dieses soll in einer Informationsveranstaltung vorgestellt werden am Mittwoch, 22.08.2018, ab 18.30 Uhr im Haus für Gemeinschaftspflege, Burggasse in Treysa (der ursprüngliche Termin im Juni wurde verschoben).

Gemäß Stadtverordnetenbeschluss sollte inhaltlich ein Konzept für die Parkraumbewirtschaftung, eine bessere Ausnutzung des städtischen Parkhauses sowie für eine Regelung des Anwohnerparkens in den betroffenen Bereichen entwickelt werden. Das Kasseler Büro der LK Argus war mit dieser Aufgabe betraut worden.

Stefan Pinhard. Foto: nh

Stefan Pinhard. Foto: nh

Fragen von Anwohnern und Bürgern erwünscht

Die Einladung zur Konzeptvorstellung richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger und insbesondere die Anwohnerinnen und Anwohner in den Konzeptgebieten Treysa und Ziegenhain. Auf Einladungspostkarten, die im Vorfeld der Veranstaltung verteilt wurden bzw. in der Veranstaltung ausliegen werden, haben sie die Möglichkeit, Anregungen zu den Parkraumkonzepten zu formulieren bzw. Fragen dazu zu stellen. Soweit inhaltlich und zeitlich möglich, werden diese Fragen in der Veranstaltung beantwortet.

Erste Ideen fanden Eingang ins Konzept

Das Parkraumkonzept umfasst den Innenstadtbereich von Treysa und Ziegenhain (insbesondere die Oberstadt und den Festungsbereich). Bürgermeister Stefan Pinhard bittet die betroffenen Anwohner und Eigentümer sich einzubringen: „Einige Ideen konnten schon im Konzept eingebaut werden. Die Veranstaltung wird die Akzeptanz für die Maßnahmen weiter vergrößern.“

Hier geht es zu den pdf-Dateien des Konzeptes:
Parkraumkonzept_Abschlussbericht_Dezember_2017
• Parkraumkonzept_Abschlussbericht_Karten

(red)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com