Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Auf Herz und Nieren durchleuchtet

Andra Lucas unterzieht sich in Obhut der Leitenden Oberärztin der „Inneren“, Yana Cherkasskaya, dem medizinischen Ergometer-Training in der Asklepiosklinik in Melsungen. Foto: nh

Andra Lucas unterzieht sich in Obhut der Leitenden Oberärztin der „Inneren“, Yana Cherkasskaya, dem medizinischen Ergometer-Training in der Asklepiosklinik in Melsungen. Foto: nh

Kirchhof / Melsungen. Zu einer professionellen Saisonvorbereitung gehört nicht nur schweißtreibendes und intensives Training, sondern auch der Schulterschluss mit der Medizin. Prävention zählt für die Spielerinnen der SG 09 Kirchhof zum Pflichtprogramm. „Wir betreiben Leistungssport, und da muss jede Spielerin erst einmal die gesundheitlichen Voraussetzungen mitbringen“, so Handball-Managerin Renate Denk. Die Eigenverantwortung sei ganz wichtig, wenn es um Ernährung, Schlaf und Gesundheit geht.

30 Spielerinnen müssen zur Untersuchung

Die SG 09 Kirchhof bietet ihren Spielerinnen die notwendigen Untersuchungen, Beratungen mit starken Partnern an. Die kardiologischen Untersuchungen mit einer Leistungsdiagnostik übernimmt regelmäßig beispielsweise die Melsunger Asklepios Klinik. Chefarzt Dr. Claus steht dabei seit 2011 Pate. In diesen Tagen werden nahezu 30 Spielerinnen, nicht nur aus dem Vorzeigeteam, sondern auch aus dem Juniorteam und der A-Jugend auf Herz und Nieren untersucht.

(red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB