Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die kostenlose und unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Achtfache Titeljagd im Zeitfahren

42 km/h im Schnitt: Eiko Berlitz. Foto: nh

42 km/h im Schnitt: Eiko Berlitz. Foto: nh

Melsungen / Kassel. Am vergangenen Freitag wurden vom Radsportbezirk Kassel die Bezirksmeisterschaften im Zeitfahren ausgetragen. Gestartet wurde von Züschen aus zum Ziel nach Naumburg. Die Distanz betrug knapp 10 KM und wurde von 30 Startern aller Altersklassen unter die Räder genommen. 

Der Wind hat es schwer gemacht

„Auf der Karte sieht die Stecke nicht besonders schwer aus, aber auf dem Rad ist sie doch eine Herausforderung“, so der Vizemeister Jedermann, Jonas Degenhardt (CJD Oberurff). Anna Lutze (KSV Baunatal) als Bezirksmeisterin der Frauen fügte im Ziel noch hinzu: „Der Wind hat es heute noch schwerer gemacht!“

Till Steuber. Foto: nh

Till Steuber. Foto: nh

Siegerehrungen Ende September

Insgesamt wurde in acht Klassen um die Titel gekämpft. Die Vereinsbilanz fiel zugunsten der MT Melsungen aus. Deren Fahrer errangen fünf Titel, gefolgt vom KSV Baunatal mit zwei. Jeweils ein Titel ging an die Zweirad-Gemeinschaft Kassel, den RSV Bad Hersfeld und den RV 1899. Eiko Berlitz fuhr als U23 Fahrer mit 14 Minuten und 31 Sekunden die mit Abstand schnellste Zeit mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 42 km/h.

Die Siegerehrung erfolgt am 21. September 2018, im Rahmen der Bezirksmeisterschaften – Bergzeitfahren, in Felsberg.

Die Ergebnisse im Überblick: Bericht Bezirksmeisterschaften Zeitfahren

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB