Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Mühlenwanderung im oberen Geistal

Auf Gemeinschaftswanderung. Foto: nh

Auf Gemeinschaftswanderung. Foto: nh

Rotkäppchenland / Neuenstein. Für Sonntag, 16.September, lädt der Knüllgebirgsverein zusammen mit der Gemeinde Neuenstein und dem Tourismusservice Rotkäppchenland zu einer Gemeinschaftswanderung ein. Vom Eisenberg führt die Route zu Mühlen im oberen Geistal.

Treffen mit dem NVV-Bus

Berggasthof Eisenberg. Foto: nh

Berggasthof Eisenberg. Foto: nh

Die Wanderer treffen sich am Morgen um 10.00 Uhr vor dem Berggasthof Eisenberg. Der Beginn der Wanderung wurde mit der Ankunftszeit des Busses der Linie 370 des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) abgestimmt, der um 9.55 Uhr aus Bad Hersfeld eintrifft. Mit schönen Ausblicken in den Knüll und das Geistal geht’s über offene Landschaften bergab. Der kleine Geisbach, der oberhalb von Salzberg entspringt und in Bad Hersfeld in die Fulda mündet, hat früher etliche Mühlen angetrieben, auch Walkmühlen in der ehemaligen Tuchmacherstadt Bad Hersfeld.

Blick ins Tal und auf das Schloss

Im Neuensteiner Ortsteil Salzberg findet man die Siegmannsmühle, eine ehemalige Kalkmühle. Oberhalb des Geisbaches führt der Wanderweg nach Raboldshausen. Am Marktplatz wird eine Mittagspause mit Wandermahlzeit eingelegt. Wer nach ca. 7 km die Wanderung nach der Pause beenden möchte, erreicht um 12.45 Uhr in Raboldshausen den Bus zum Berggasthof Eisenberg. Nach der Mittagspause führt die Wanderung durch das Geistal über die Wiesenmühle, Saasen und Aua nach Obergeis. Die denkmalgeschützte Wiesenmühle wurde bereits im Jahre 1267 urkundlich erwähnt. Unterwegs hat man einen Blick in das Tal, in dem die Gelbachsmühe liegt und auf Schloss Neuenstein. In Aua steht nicht nur eine historische Dorflinde, sondern auch die Pfalzgrafsmühle, die heute Strom erzeugt. Auch die Liedenmühle in Obergeis ist in der Stromerzeugung tätig. Die Wanderung endet planmäßig nach 13,5 km gegen 15.30 Uhr in Obergeis, damit die Wanderer den Bus zum Eisenberg erreichen.

Anmeldung ist nicht erforderlich

Die Wanderung wird durch ortskundige Wanderführer geleitet und erfolgt auf eigene Gefahr. Die Teilnahme ist kostenlos, für Busfahrten und Verpflegung sind die Kosten vom Wanderer zu tragen. Für die Wanderung wird festes Schuhwerk, der Witterung angepasste Kleidung und etwas zum Trinken empfohlen. Kurzfristige Änderungen im Streckenverlauf sind möglich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Eckdaten zur Wanderung

Start: 16.09.2018, 10.00 Uhr, Berggasthof Eisenberg, Auf dem Eisenberg, 36275 Kirchheim
Wanderstrecke 7,00 km: Eisenberg – Raboldshausen,
Rückfahrt zum Eisenberg (NVV Linie 370): 12.45 Uhr Raboldshausen, DGH
Wanderstrecke 13,5 km: Eisenberg – Obergeis
Rückfahrt zum Eisenberg (NVV Linie 370): 15.37 Uhr Obergeis, Kreuzeichenstr.
Info: • Heidrun Englisch, Tourismusservice Rotkäppchenland Tel. 06691 207407 und
• Matthias Hucke, Knüllgebirgsverein Tel. 05681 71741, täglich ab 17 Uhr

(red)

Blick auf Eisenberg und Geistal. Foto: nh

Blick auf Eisenberg und Geistal. Foto: nh



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com