Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Regio-Team-Fahrer in Drieburg & Tobago

Axel Hauschke. Foto: Thomas Laut

Axel Hauschke. Foto: Thomas Laut

Melsungen / Drieburg / Tobago. Zwei ausgezeichnete Ergebnisse gab es noch zum Ende der Saison für die Radsportler des Regio Teams der MT Melsungen: Axel Hauschke wurde bei den Deutschen Meisterschaften im Bergrennen der Senioren 2 in Bad Driburg Vierter und verpasste eine Podiumsplatzierung nur knapp. Die schaffte Kevin Vogel als Etappenzweiter auf der dritten Etappe der Tour von Tobago, allerdings hatte er am folgenden Tag das Pech, in einen Sturz verwickelt zu werden und schied aus. 

Rennen mit Wettbewerbsverzerrung

Obwohl er die Saison eigentlich schon beendet hatte, startete Axel Hauschke kurz entschlossen am vergangenen Sonntag bei der Deutschen Meisterschaft/ Berg am Bilster Berg, einer Autorennstrecke. Der harte Rundkurs über 4,2 km mit 100 Höhenmetern pro Runde war 20 Mal zu durchfahren. Am Ende lag Hauschke in guter Sprintposition. Ihm fehlten aber nach der langen Saison die Kräfte, um ganz vorn zu landen, so blieb für ihn nur der vierte Platz. „Das Rennen war sehr wettbewerbsverzerrend, da wir gemeinsam mit 120 Juniorenfahrern gestartet wurden, so war es schwer, den Überblick zu behalten“, sagte ein nicht ganz zufriedener Hauschke am Ende.

Kevin Vogel. Foto: Helene Rettig

Kevin Vogel. Foto: Helene Rettig

In der Karibik am Ende

Der Ausflug für Vogel zu einem Radrennen in die Karibik begann vielversprechend, aber in aussichtsreicher Position auf Rang drei in der Gesamtwertung liegend, musste MT-Fahrer das Rennen bei der Mehretappenfahrt in Tobago aufgeben. Knapp am Sieg vorbeigeschrammt auf Etappe drei, wurde er einen Tag später in einen Massensturz verwickelt. Er musste ins Krankenhaus, um eine offene Wunde nähen zu lassen. So war das letzte Saisonrennen für Vogel früher als gedacht zuende.

Viele Rennen, viele Siege

Sowohl Hauschke als auch Vogel können auf eine äußerst erfolgreiche Saison zurückblicken. Elite-A-Fahrer Hauschke landete fünf Siege in der Seniorenklasse, darunter die Titel als Hessenmeister im Straßenrennen und im Einzelzeitfahren. Auch Vogel konnte trotz des abrupten Endes im letzten Rennen viele Erfolge verbuchen: Er schaffte wie im vergangenen Jahr vier Siege in A-Klasse-Rennen, hinzu kommen jeweils sechs zweite und dritte Plätze.

(red)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB