Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Märchenhaftes Vergnügen am Sonntag

 

Treysa. Der Rotkäppchen-Sonntag ist den Kinderschuhen entwachsen und zum Teenie gereift. Zum mittlerweile 13. Male heißt es: Märchenhafte Unterhaltung, gemütliches Bummeln, genussvolles Schlemmen und erlebnisreiches Shoppen in Treysa. Die Stadt Schwalmstadt und der Gewerbe- und Tourismusverein G.u.T. laden herzlich am 4. November 2018 in der Zeit von 12 bis 18 Uhr zum Rotkäppchen-Sonntag ein. 

Kostenlos Parken

Besucher, die mit dem Pkw anreisen, finden in Treysa zahlreiche, kostenlose Parkplätze, von denen aus man mit wenigen Schritten zügig mitten ins Geschehen des Rotkäppchen-Sonntages kommt. Neben den großen Parkplätzen direkt vor der Schwalm Galerie, Heynmöller Kleidung oder dem Walkmühlenzentrum bieten der Haaßehügel, der Zimmerplatz sowie weitere, öffentliche Parkplätze genügend Parkraum für die Besucher. Auch die Einkaufsmärkte am Stadtrand verfügen über zahlreiche, kostenlose Parkplätze. Das Parkhaus kann am 4.11. leider nicht genutzt werden, da die Bahnhofstraße und das Hexengässchen an diesem Tag ausschließlich den Fußgängern vorbehalten sind.

Spiel, Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie

Familienfreundliche Aktionen wie Kinderkarussell, Hüpfburg oder Kinderschminken gehören traditionell zum Rotkäppchen Sonntag. Zudem wird eine Bastelstation in diesem Jahr bei großen und kleinen Kindern für Kurzweil sorgen.

Mit Luftballon Modellage und Seifenblasenkunst ist Mr. Phantasy im Marktgebiet unterwegs und präsentiert seine Kunststücke. Nicht nur Kinderaugen werden strahlen, wenn riesige, schillernde Seifenblasen durch die Luft schweben oder aus einem Luftballon ein lustiges Tier oder eine phantasievolle Figur wird.

Für gewohnt gute, musikalische Unterhaltung sorgen die Schwälmer Jungs. Als mobile Kapelle marschieren sie im Festgebiet umher und spielen überall dort, wo sie ein Publikum finden. Auch Musikwünsche werden gern erfüllt.

Bahnhofstraße ist Spiel – und Märchenstraße

Nicht nur zum Rotkäppchen-Sonntag zeigt sich der Schwalmstädter Stadtteil Treysa märchenhaft. Bei einem Bummel durch Treysa begegnet man täglich den „Sieben Geißlein“, „Rotkäppchen und dem Wolf“ oder dem „Goldesel“. Diese Märchenskulpturen des Schwalmstädter Bildhauers Lutz Lesch sind bereits seit vielen Jahren ein besonderer Hingucker und ein beliebtes Fotomotiv.

Seit einiger Zeit neu im Stadtbild sind Outdoor Spielstationen, welche die Aufenthaltsqualität merklich erhöht haben. Ein „4-Gewinnt“, ein „Kugellabyrinth“, ein Röhrentelefon“, eine „Pirouette“ und ein „Memory“ laden zum Spielen und Verweilen ein. Wer diese Attraktionen noch nicht kennt, sollte sich zum Rotkäppchen-Sonntag auf Entdeckungsreise begeben.

Letzter verkaufsoffener Sonntag 2018

Das Einkaufsvergnügen darf an diesem Sonntag selbstverständlich nicht zu kurz kommen. Viele Geschäfte laden zu einem märchenhaften Sonntagseinkauf ein. Attraktive Aktionen und märchenhafte Rabatte sorgen nicht nur für ein tolles Einkaufserlebnis, sondern schonen auch noch den Geldbeutel. Die Treysaer Einzelhändler bieten wie immer eine freundliche und kompetente Beratung und laden herzlich zum regionalen Einkaufsvergnügen ein. Mit Extra-Käppies auf die Rotkäppchen Card und Popcorn Gutscheinen wird man zudem für seinen Einkauf belohnt.

Weihnachtsverlosung startet

Die Verlosung eines Autos als Hauptpreis ist seit einigen Jahren fester Bestandteil des Hephata Weihnachtsmarktes. In diesem Jahr wird diese Verlosungsaktion in Kooperation des Hephata-Weihnachtsmarktes (9.12.) und des Schwälmer Weihnachtsmarktes (14.-16.12) durchgeführt. Der Losverkauf beginnt am Rotkäppchen-Sonntag im Stand der Schwalm Touristik, welcher sich in der oberen Bahnhofstraße in der Nähe der 7 Geißlein befindet. Die Ziehung der Gewinner erfolgt dann am letzten Tag des Schwälmer Weihnachtsmarktes.

Das leibliche Wohl

Auf das Kochen am Sonntagmittag kann man getrost verzichten, denn Essen und Trinken kommen auch am Rotkäppchen Sonntag nicht zu kurz. Die ortsansässigen Cafés und Lokale sowie mobilen Stände bieten von der traditionellen Bratwurst über türkische, italienische, griechische oder fernöstliche Spezialitäten bis hin zu Pulled Pork und Schwälmer Klösen zahlreiche Leckereien an. Kaffee, Kuchen oder Crêpes werden selbstverständlich nicht fehlen. Für die nötige Wärme von innen sorgen traditionell die alkoholischen und alkoholfreien Heißgetränke am Stand der Rotkäppchen Card.

Die Schwalm hat viel zu bieten

Über die regionalen Besonderheiten von Schwalmstadt und Umgebung können sich die Besucher am Stand von Schwalm Touristik und Rotkäppchenland informieren. Ob Märchenpuppe oder Stadtführung durch die Konfirmationsstadt, hier erhält man alle Infos. Auch im Altstadtladen auf dem Marktplatz findet man eine große Auswahl an regionalen Geschenkartikeln, regionalem Kunsthandwerk und regionalen Leckereien.

Der Gewerbe- und Tourismusverein G.u.T. und die Stadt Schwalmstadt wünschen allen Besuchern viel Freude beim Besuch des Rotkäppchen-Sonntags am 4.11.2018.

(red)

Der Treysaer Rotkäppchen-Sonntag lohnt allemal einen Ausflug für die ganze Familie. Foto: nh

Der Treysaer Rotkäppchen-Sonntag lohnt allemal einen Ausflug für die ganze Familie. Foto: nh



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com