Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Ein Stück Hephata in jedem Auto

Bei der Übergabe des Hauptgewinns (v. li.): Gerhard Reidt von der Schwalm-Touristik, Bürgermeister Stefan Pinhard, Hephata-Vorstandssprecher Maik Dietrich-Gibhardt, Margarethe Döringer, Detlef Schwierzeck von den Hephata-Werkstätten, Gewinner Hans Döringer, Markus Kläs von den Werkstätten, Spendenbeauftragter Sebastian Nicolai und Werkstattleiter Hans Günter Kripko. Foto: Hephata

Bei der Übergabe des Hauptgewinns (v. li.): Gerhard Reidt von der Schwalm-Touristik, Bürgermeister Stefan Pinhard, Hephata-Vorstandssprecher Maik Dietrich-Gibhardt, Margarethe Döringer, Detlef Schwierzeck von den Hephata-Werkstätten, Gewinner Hans Döringer, Markus Kläs von den Werkstätten, Spendenbeauftragter Sebastian Nicolai und Werkstattleiter Hans Günter Kripko. Foto: Hephata

Treysa. Hans Döringer aus Ascherode ist der glückliche Gewinner der Hephata Weihnachtsmarkt-Verlosung 2018. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Margarethe hat der 80-Jährige den Hauptpreis, einen nagelneuen Skoda Fabia, in der Hephata-Metallwerkstatt in Ziegenhain abgeholt. 

Hilfsmittel und Werkzeuge

Nach der Überraschung über den Hauptgewinn erlebten die Döringers bei der Preisübergabe gleich die nächste Überraschung: Dass in so gut wie jedem Auto ein Stück Hephata drin steckt, hätte das Ehepaar nämlich nicht gedacht. „Hier in unserer Metallwerkstatt fertigen wir unter anderem Gewindestangen an, ohne die kein Motorblock gegossen werden könnte“, berichtet Markus Kläs, Produktmanager in den Hephata-Werkstätten. Detlef Schwierzeck und Hans Günter Kripko ergänzen: „Außerdem montieren unsere Klientinnen und Klienten Schraubenzieher, die sich in vielen Werkzeugsets in Autos wiederfinden.“ Ein weiterer wichtiger Auftrag für die Automobilindustrie sei zudem die Verarbeitung von Lenkradschonern.

Losverkauf für gemeinnützige Zwecke

„Sie sehen: Neben dem bekannten Anhängerbau haben wir noch eine Menge mehr mit der Automobilindustrie zu tun“, sagt Hephata-Vorstandssprecher Maik Dietrich-Gibhardt und gratuliert den glücklichen Gewinnern gemeinsam mit Schwalmstadts Bürgermeister Stefan Pinhard und Gerhard Reidt von der Schwalm-Touristik ganz herzlich zu dem Hauptpreis. Erstmals hat Hephata in diesem Jahr bei der Verlosung eng mit der Schwalm-Touristik zusammengearbeitet. Die Ziehung der Hauptgewinner fand deshalb dieses Jahr beim Schwälmer Weihnachtsmarkt in Ziegenhain statt. Glückwünsche überbrachte auch Sebastian Nicolai als Spendenbeauftragter Hephatas. Er verweist darauf, dass der Erlös aus dem Losverkauf gemeinnützigen Zwecken der Hephata Diakonie zu Gute kommt.

Den Wagen fährt die Ehefrau

Hans Döringer hat von seinem Gewinn am Sonntagabend per Telefon erfahren. „Erst konnten wir es gar nicht glauben“, sagt der Ascheröder. Immerhin habe er 80 Jahre lang nie etwas gewonnen – und jetzt gleich ein neues Auto. Besonders seine Frau freut sich über den Gewinn, denn sie will das Auto künftig fahren.

Viele weitere schöne Gewinne

Die weiteren Hauptpreise und ihre Gewinner: Einen Pkw-Anhänger aus der Hephata-Metallwerkstatt in Ziegenhain hat Silke Künzel aus Butzbach gewonnen, ein Stehtisch mit integriertem Ofen aus der Metallwerkstatt der Hephata-Berufshilfe geht an Petra Schauer aus Asterode. Christian Herche aus Schwalmstadt hat einen Einkaufskorb mit Lederhenkel gewonnen, Michael Schwinger aus Gilserberg freut sich über ein Besenset aus den Hephata-Werkstätten. Jeweils ein Präsentkörbchen aus der Hephata-Metzgerei Alsfelder Biofleisch geht an: Walter Glänzer aus Loshausen, Sebastian Schneider aus Willingshausen, Cornelia Gerth aus Schrecksbach, Jonathan Fulda aus Schwalmstadt und Kordula Kläs aus Kirchhain.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB