- SEK-News - https://www.seknews.de -

IHK-Führung: Die Wirtschaft hat gewählt

Die Mitglieder der IHK-Wahlkommission (v.li.) Heidi Hornschu-Baumbach, Detlef Kümper (Vorsitzender), Wolfgang Wiese, Stefan Bönning, Marc Robert Mensing und Walter Blum eröffneten die Auszählung. Foto: nh
Die Mitglieder der IHK-Wahlkommission (v.li.) Heidi Hornschu-Baumbach, Detlef Kümper (Vorsitzender), Wolfgang Wiese, Stefan Bönning, Marc Robert Mensing und Walter Blum eröffneten die Auszählung. Foto: nh

Region. 7.811 stimmberechtigte IHK-Zugehörige und damit über 1.100 mehr als bei den IHK-Wahlen vor fünf Jahren haben sich entschieden: Die Unternehmer aus Nordhessen und dem Altkreis Marburg, die die Interessen ihrer Branche und ihrer Region im IHK-Ehrenamt vertreten sollen, sind gewählt.

Endgültiges Ergebnis online abrufbar

Das endgültige Wahlergebnis wird am 28. Februar unter www.ihk-kassel.de/ihkwahlen2019 in der Rubrik „Wahlbekanntmachungen“ zu finden sein. Das Motto der IHK-Wahlen lautete #GemeinsamEntscheiden2019.

77 Sitze waren in der Vollversammlung durch Direktwahl zu vergeben, weitere 150 in den sechs IHK-Regionalversammlungen. Die neue Legislaturperiode für die Vollversammlung und die Regionalversammlungen startet am 1. April und dauert fünf Jahre. Im April finden die konstituierenden Sitzungen der Vollversammlung sowie der Regionalversammlungen statt.

Sehr schlechte Wahlbeteiligung – aber normal

Ausgezählt wurden die Stimmen unter den Augen der aus ehrenamtlich engagierten Unternehmern bestehenden IHK-Wahlkommission am Mittwoch. Erstmals konnten die Stimmen neben der traditionellen Briefwahl auch online abgegeben werden. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 10,08 Prozent, bei der vergangenen IHK-Wahl 2014 waren es rund 10,39 Prozent. Mit diesem Wert liegt die IHK Kassel-Marburg im Bundes- und Landesschnitt.

Von den 77 gewählten Kandidatinnen und Kandidaten sind rund 55 Prozent erstmals in die Vollversammlung gewählt worden. Der Frauenanteil beträgt rund 20 Prozent und liegt damit auf dem Niveau der vergangenen Wahl.

Unter den gewählten Unternehmern ist auch der amtierende IHK-Präsident Jörg Ludwig Jordan.

(red)