- SEK-News - https://www.seknews.de -

Narren liefern kleinsten Rosenmontagszug

Foto: pixabay
Foto: pixabay

Gudensberg. Der kleinste Rosenmontagsumzug zieht am 04. März 2019 ab 18.11 Uhr durchs Schlossbergstädtchen. Start ist vor der Gaststätte Mohrrübe. Die Ministerriege der Gudensberger Narrengilde zieht mit Musik und Fußgruppen mehrfach um die Sparkasse.

Illustre Gesellschaft dreht ihre Runden

Zuvor erhalten hochgestellte Honoratioren den Ehrenorden der Gudensberger Narrengilde. Besuch kommt vom Melsunger Karnevalsverein, der am Umzug teilnimmt. Die Musikbegleitung zum kleinen Defilée spielt der Fanfarenzug Gudensberg. Auch Sport und Politik sind beteiligt: Der FSG Gudensberg und der Fanblock der EC Kassel Huskies. Die Freiwillige Feuerwehr Gudensberg dreht ebenso ihre Runden wie Ruppis Freunde vom Containerdienst Ruppert. Gesichert wird alles von Leuten des DRK und der Freiwilligen Feuerwehr Gudensberg.

Fröhlich schunkeln bei Kamelle, Bier und Bratwurst

Der kleinste Rosenmontagsumzug ist bekannt für großzügig niederprasselnden Kamellen. Bei Bier und Bratwurst wird er von vielen schunkelnden Bürgern begleitet. Das Geheimnis: Der Familienspaß ist ideal auch nach dem Besuch des Fritzlarer Umzuges noch zu sehen.

Spontan können sich gern weitere Gruppen anschließen. Meldungen nimmt der Gilden-Präsident Ingbert Radloff persönlich unter 0151 57694855 entgegen.

(red)