Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

André startet mit Jahresbestweite

Luis André beim Eindrehen zu seinem Rekordwurf. Foto: nh
Luis André beim Eindrehen zu seinem Rekordwurf. Foto: nh

Twiste. Die ersten Freilufttitel in den Wurfwettbewerben wurden bei den regionalen Meisterschaften in Twiste vergeben. Bei frühlingshaften Wetter standen die Nachwuchsdiskuswerfer der Jugend im Fokus der Veranstaltung.

Vier Würfe über 47 Meter

Luis André eröffnete die Freiluftsaison 2019 gleich mit einem Paukenschlag und stellte mit 47,96 m eine neue DLV-Jahresbestweite für die M14 auf. Nachdem sich der 14-Jährige bereits im Vorjahr in dieser Altersklasse mit 39,71 Meter durchgesetzt hatte, verteidigte er in Twiste seinen Titel und ließ die 1kg-Scheibe viermal über 47 Meter fliegen.

„Ich bin mit diesem Saisoneinstand zufrieden, wünsche mir aber im Sommer mindestens fünf Meter mehr“, sagte Luis, der im ersten Wettkampf bereits die Jahresbestleistung der M14 aus dem Vorjahr von Lukas Schober (SG Weißig, 47,25 m) um 71 Zentimeter übertraf.

Top-Leistungen für Pflüger und Feldmann

Eine weitere TOP-TEN-Leistung im DLV-Bereich erzielte Jonathan Pflüger (LAV Kassel), der in der U20 mit 49,13 Meter ebenfalls eine Klasse für sich war. Fabian Feldmann (Remsfeld), der Süddeutsche-U18-Meister des Vorjahres blieb mit 43,98 Meter über sechs Meter hinter seiner Bestweite zurück, holte sich aber ebenfalls souverän den Nordhessentitel vor seinem Trainingspartner Janik Meyfart (32,46 m).

In der WU16 war Emma Scholl (Frankenberg) mit 31,21 Meter nicht zu bezwingen. Die beste Leistung im Diskuswerfen geht aber auf das Konto von Isabel Cramer (Treysa), die sich in der WU20 mit 40,22 m durchsetzen konnte. Zwei Zentimeter mehr warf Ann-Kriistin Gohmert aus Willingen als Siegerin bei den Frauen.

Spannender Wettkampf

Bei den Männern setzte Henrik Stöber (SSC Bad Sooden-Allendorf) mit 40,27 Meter die Akzente. Während sich Patrick Behle (Bergheim) mit 52,97 Meter den Speerwurftitel bei den Männern holte, lieferten sich Sarah Mogk (Friedrichstein, 34,99 m) und Elena Pflüger (Kassel, 34,39 m) einen spannenden Zweikampf in der WU18.

(ajw)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB