Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kuntschik und Feger dominieren Rohloff-Cup

Schnell unterwegs, hier Roman Kuntschik vor Christian Herr und Eiko Berlitz. Foto: ZG Kassel
Schnell unterwegs, hier Roman Kuntschik vor Christian Herr und Eiko Berlitz. Foto: ZG Kassel

Baunatal. In einem der schnellsten Rennen im Rohloff-Cup überhaupt konnten sich zwei Fahrer der MT Melsungen in die Siegerliste eintragen. In dem gut besetzen Rennen siegte Max Feger in der Klasse der Amateure und Roman Kuntschik – Cup-Sieger des vergangenen Jahres – bei den Elite-Amateuren.

Durchschnittstempo 43 km/h

Stark auch das Melsunger Nachwuchstalent Till Steuber, der sich in der Klasse U 19 den zweiten Platz hinter Laurens Höhle (ZG Kassel) sicherte.

Selten war wohl ein Rohloff-Cup Rennen so schnell: Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von mehr als 43 km/h kamen die Fahrer am Ende ins Ziel. Dabei waren die Stärksten jeweils in den roten Trikots der MT Melsungen zu finden. Vom Start weg bemühte sich das Team der ZG Kassel bei den Amateuren die zeitliche Vorgabe zu nutzen, um die später startende schnelle Elite auf Distanz zu halten. Dies funktionierte bis zur zwölften Runde.

Mountainbike-Spezialist setzt sich durch

Die ersten beiden Punktwertungen dieses Kriteriums konnten die Amateurfahrer daher unter sich aussprinten. Bereits hier konnte sich Max Feger, der Mountainbike-Spezialist der MT Melsungen, vor Jonathan Focke (Vorwärts Orient Mainz) und dem Altmeister Viktor Slavik (RV1899 Kassel) durchsetzen, stark auch die Melsunger Marcel Bitter und Enrico Oglialoro am Ende als Vierter und Fünfter.

Als letztlich die Elite das Feld erreichte, punktete mit Roman Kuntschik von der MT Melsungen erwartungsgemäß der Favorit. Hinter ihm konnte Vitus Obermann (RSV Dortmund) in die Phalanx der Melsunger eindringen und sich den zweiten Platz vor Falk Hepprich und Christian Herr sichern.

Vorjahressieger Roman Kuntschik siegt souverän beim Rohloffcup in der Klasse der Elite-Amateure am vergangenen Mittwochabend. Foto: ZG Kassel
Vorjahressieger Roman Kuntschik siegt souverän beim Rohloffcup in der Klasse der Elite-Amateure am vergangenen Mittwochabend. Foto: ZG Kassel

Siege für Joshua Sandrock und Alexander Hart

Auch beim Rennen der Schüler, der Frauen und der Senioren in der Vorwoche waren die MT-Radsportler erfolgreich. In der Klasse U13 gab es mit Joshua Sandrock, Lukas Kaiser und Lukas Meuer gleich einen Dreifach-Erfolg, in der U17 siegte Alexander Hart vor Kevin Lischka. Beide waren erstmalig in einem Lizenzrennen am Start. Vorjahressieger Mirco Holzhauer (Senioren 2) landete diesmal auf Rang drei.

Die weibliche U19 entschied Merle Obermann für sich und in der Frauenklasse siegte zwar Jasmin Corso von der ZG Kassel, dahinter waren aber mit Yvonne Keldenich, Christina Mittelbach und Sophie Jahnecke gleich drei aus dem neuen Melsunger Frauenteam zu finden.

(red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB