Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hessenmeisterin im Hammerwurf

Franka Scheuer (li.) hat sich souverän den Titel geholt. Die Präsidentin des Leichtathletik-Verbandes, Anja Wolf-Blanke, gratuliert persönlich. Foto: nh
Franka Scheuer (li.) hat sich souverän den Titel geholt. Die Präsidentin des Leichtathletik-Verbandes, Anja Wolf-Blanke, gratuliert persönlich. Foto: nh

Kassel. Bei den Hessischen Meisterschaften im Auestadion setzte sich Franka Scheuer (WU18) aus Borken Dillich gleich mit dem ersten Versuch (49,59m) an die Spitze des Teilnehmerfeldes im Hammerwurf.

In Topform geht es nach Ulm

Die weiteren Versuche landeten alle über der 46m Marke. Aber auch mit dem letzten Wurf über 48,56m bestätigt Franka Scheuer ihre Top Form. Mit neuer persönlichen Bestleistung, Hessentitel und der Qualifikation in der Tasche geht es zu den Deutschen Meisterschaften nach Ulm.

Große Freude bereitete ihr auch die persönliche Gratulation der Präsidentin des Hessischen Leichtathletik Verbandes Anja Wolf-Blanke. Das Trainerteam vom TSV 05 Remsfeld Lutz Großmann, Konstantin Abermet und Bernd Feldmann, sowie deine disziplinspezifischen Trainer Helmut Schneider und Markus Sommerlade wünschen ihrer Athletin dafür „ein glückliches Händchen (Hämmerchen)“.

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB