Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Ohne Fehl und Tadel im Dienste der Stadt

Personalratsmitglied Claudia Sefrin, Leiter Kläranlage Horst Thiel, Leiterin Kindergarten Riebelsdorf Kerstin Brosch, Eveline Günther, Mitarbeiterin Hauptamt Renate Knoch, Karin Schilling, Bürgermeister Klemens Olbrich (v.li.). Foto: nh
Personalratsmitglied Claudia Sefrin, Leiter Kläranlage Horst Thiel, Leiterin Kindergarten Riebelsdorf Kerstin Brosch, Eveline Günther, Mitarbeiterin Hauptamt Renate Knoch, Karin Schilling, Bürgermeister Klemens Olbrich (v.li.). Foto: nh

Neukirchen. Die zwei als Raumpflegerinnen lange Zeit in Diensten der Stadt stehenden Eveline Günther und Karin Schilling wurden nun von Bürgermeister Olbrich in den Ruhestand verabschiedet.

Drei Jahrzehnte treu und sauber

Eveline Günther war seit dem 01. Oktober 1987 in Diensten der Stadt Neukirchen. Seit dieser Zeit hat sie sich in zuverlässiger, engagierter und bewährter Art um die Liegenschaft des Kindergartens Riebelsdorf verdient gemacht. Zusätzlich wurde ihr ab 2008 auch die Kläranlage zur Reinigung zugewiesen. Auch dort arbeitete Eveline Günther stets ohne Fehl und Tadel. Seit dem 01. Mai 2019 befindet sie sich im Ruhestand.

Karin Schilling aus Asterode kümmerte sich seit dem 01. Juni 2003 bis zur Ruhestandsversetzung um die Liegenschaft im Dorfgemeinschaftshaus Asterode und den damals dort untergebrachten Kindergarten. Per 31. August 2018 ist Schilling im Ruhestand. Auch sie hat sich in bewährter und engagierter Weise in den vergangenen 15 Jahren um die Liegenschaft im Dorfgemeinschaftshaus und den Kindergarten Asterode verdient gemacht.

Werterhalt von Immobilien

Bürgermeister Klemens Olbrich anerkannte die Bedeutung der gewissenhaften Reinigungsarbeiten in der Kommune. Dies helfe, eine Immobilie durch eine intensive gewissenhafte Raumpflege auf eine lange Dauer zu führen. Die beiden Damen seien durch ihre freundliche und mitmenschliche Art auch bei den Kindern, Eltern und Erzieherinnen stets sehr gut angekommen. Bürgermeister Olbrich wünschte den beiden für ihren wohl verdienten Ruhestand vor allem Gesundheit und noch genügend Zeit für Musestunden und frei bestimmte Aktivitäten.

Lobende Worte fanden auch die Vertreterin des Personalrats, Claudia Sefrin, die Leiterin des Kindergartens Riebelsdorf, Kerstin Brosch, und der Leiter der Kläranlage Riebelsdorf, Horst Thiel. Als Präsent erhielten Schilling und Günther jeweils einen Blumenstrauß zum Zeichen der Wertschätzung ihrer langjährigen Arbeit für die Stadt Neukirchen.

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB