Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Rockflöten, Alpenjazz und jede Menge Wald

Kultursommer Nordhessen: Sonnenaufgangskonzert am 09.07.2017 auf dem Dörnberg mit dem Duo Querhorn. Foto: Heiko Meyer
Kultursommer Nordhessen: Sonnenaufgangskonzert am 09.07.2017 auf dem Dörnberg mit dem Duo Querhorn. Foto: Heiko Meyer

Region. Die Veranstaltungen des Kultursommers Nordhessen bieten auch im Juli ein breit gefächertes Spektrum an guter Unterhaltung, hochwertiger Kunst und nie da gewesenen Sinnesfreuden.

Waldkonzert im Wildpark Knüll

Mit dem Kultursommer in den Tag starten. Das Sonnenaufgangskonzert auf dem Hohen Dörnberg macht es möglich. Um 5.30 Uhr begrüßt das Trio Avance mit Mozart bis hin zu traditioneller chinesischer Musik den Tag. (28.7. Zierenberg).

Ebenso außergewöhnlich und gegen den Mainstream sind die Waldkonzerte (13.7. Forst bei Burgwald-Ernsthausen; 14.7. Wildpark Knüll, 17 Uhr) oder Literarisches von Goethe bis Heinz Erhard unterm Blätterdach (6.7. Knüllwald, Burgruine Wallenstein, 17 Uhr). Auch das Duo Accordarra lässt Akkordeon und Gitarre auf der Waldlichtung erklingen (21.7. Urwald Reinhardswald, 17 Uhr, 20.7. Gilsa, 19.30 Uhr – ausverkauft) Eine Sitzgelegenheit und festes Schuhwerk sollte der Besucher jeweils im Gepäck haben.

Waldkonzert im Reinharswald mit der Musikakademie Louis Spohr. Foto: Heiko Meyer
Waldkonzert im Reinharswald mit der Musikakademie Louis Spohr. Foto: Heiko Meyer

Alphorn, Zitter und Hackbrett

Vier junge Saxophonisten aus Mallorca, das Psaiko Quartett, feiern seit 2015 internationale Erfolge und wollen auch den Nordhessen zeigen, was sie draufhaben. (4.7. Grebenstein; 5.7. Witzenhausen, 17 Uhr ). Von der Sonneninsel kommen auch die Sänger von Cap Pela, sie gelten als die Pioniere der A-Cappella-Musik auf den Balearen (12.7. Melsungen, 19.30 Uhr).

Aus Österreich kommen die experimentierfreudigen Kerberbrothers. Mit ihrem transglobalen Alpenjazz mit Alphorn, Zitter und Hackbrett laden sie ein zum rustikalen Frühschoppen, Jodler inklusive.

Stehkonzert (7.7. Großalmerode, Jausenstation Weißenbach, 12 Uhr). Ganz anders die fünf Sänger von Bliss, der erfolgreichsten A-Cappella-Band aus der Schweiz. Mit ihrem Programm „Mannschaft“ bieten sie musikalische Einsichten, teils ehrlich, teils satirisch, in die Tiefen der männlichen Seele, rund um Iron Man und Windeln wechseln. (17.7. Battenberg; 18.7. Schwalmstadt, 19.30 Uhr).

Blockflöte statt E-Gitarre

Dass eine Blockflöte problemlos sowohl eine E-Gitarre als auch eine Rock-Röhre ersetzen kann, beweist die Band Wildes Holz (6.7. Hess. Lichtenau-Reichenbach, 19.30 Uhr). „Folk im Park“ heißt es in Bad Wildungen, dem internationalen zweitägigen Festival für Folk- und Weltmusik (26.7., 20 Uhr und 27.7. 19 Uhr).

Gidon Kremer. Foto: © Giedre-Dirvanauskaite
Gidon Kremer. Foto: © Giedre-Dirvanauskaite

Weltstar Gidon Kremer tritt als Kammermusiker mit seinem Trio in Melsungen auf (11.7., 19.30 Uhr – Restkarten) und Gefühlvolles von Verdi, Rossini und Co präsentiert die Opera Classica Europa bei der italienischen Operngala (13.7. Kaufungen, 19.30 Uhr).

Junge Orchester aus Chile (26.7. Kassel, 19.30 Uhr), Australien (27.7. Kassel, 19.30 Uhr) und Cuba (11.7. Homberg, 19.30 Uhr) sind zu Gast und überraschen mit ihren frischen Interpretationen von Mozart, Beethoven, Dvořák und Werken des kubanischen Barocks.

Vier Tage Fritzlar vor dem Dom

Der Schauspieler Michael Trischan aus der Kult-TV-Serie „In aller Freundschaft“ tauscht den Arztkittel ein gegen Literarisch-Musikalisches von Goethe, Ringelnatz, Tucholsky u.a. (6.7. Bad Arolsen; 7.7. Edertal-Bergheim, 19.30 Uhr) und vom Beethoven-Genie weiß der Autor Karl-Heinz Ott bei seiner Lesung mit Klaviereinspielungen zu berichten (20.7. Holzhausen bei Herleshausen, 19.30 Uhr).

„Daumesdick“ (2.7. Haina, 17 Uhr) und „Hörsport“ (21.7. Gudensberg, 16 Uhr) sind die Familienprogramme aus der Reihe der I-Kultur zur Zusammenführung von Menschen mit und ohne Behinderung.

Der Juli endet mit einer Varieté-Show, die das viertägige „Fritzlar vor dem Dom“ einläutet (31.7. Fritzlar, 19.30 Uhr).

Vorverkauf und weitere Infos

Eintrittskarten zu den jeweiligen Veranstaltungen sind erhältlich beim Kultursommer Nordhessen, Tel.: 0561 / 988 393-99 sowie bei den Tourist-Informationen der Region oder im Online-Shop: www.kultursommer-nordhessen.de, der auch das Gesamtprogramm bereithält.

Bliss. Foto: Jonathan Heyer
Bliss. Foto: Jonathan Heyer

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB