Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

»Teile und herrsche« hinterm Steuer

CarSharing-Fahrzeuge stehen in Homberg auch den Homberger Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung. Foto: Uwe Dittmer
CarSharing-Fahrzeuge stehen in Homberg auch den Homberger Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung. Foto: Uwe Dittmer

Homberg. Das CarSharing-Projekt in Homberg ist nicht nur für die Mitarbeiter der Stadtverwaltung, der Kreisverwaltung und der Kreissparkasse da, auch alle Bürger, die einen Führerschein besitzen, können das CarSharing-Angebot ebenfalls nutzen. In den nächsten Wochen kommen noch weitere pulsierende Fahrzeuge hinzu, bei vollumfänglicher Umsetzung wird von einem Gesamtbestand von 30-40 Fahrzeugen ausgegangen.

Mobilität kostengünstig gestalten

Dieses Carsharing-Modell ist Bestandteil des Pilotprojekts »Betriebliches Mobilitätsmanagement im Schwalm-Eder-Kreis«, an dem die Stadtverwaltung Homberg, Kreisverwaltung Schwalm-Eder, die Kreissparkasse sowie die KBG Homberg e.G. teilnehmen.

Für Homberg, als eine der wenigen Kreisstädte Deutschlands ohne eigenen Bahnhof, ist CarSharing ein echter Gewinn. Die Fahrzeuge stehen nicht nur den Verwaltungsmitarbeitern, sondern allen Hombergern zur Verfügung, die ihre Mobilität kostengünstiger gestalten wollen.

Über die Kosten und wie die Teilnahme funktioniert, können sich Interessierte über die nachfolgenden Links informieren. Wer das CarSharing gerne testen möchte, registriert sich unter: https://regiomobil-deutschland.de. Dann vereinbart er/sie einen Termin bei der Stadtverwaltung (05681 / 994246) zum Bekleben des Führerscheins mit dem Chip zum Öffnen des Fahrzeugs.

Und so funktioniert das CarSharing:

– Online das Fahrzeug reservieren: https://regio-mobil-deutschland.de
– Mit dem Chip auf dem Führerschein das Fahrzeug öffnen
– Drücken Sie den START Knopf und fahren Sie los
– Zum Parken zwischendurch das Fahrzeug mit dem Führerschein verschließen und erneut öffnen
– Tanken mit der Tankkarte im Fahrzeug ohne zusätzliche Kosten
– Bei jeglichen Problemen den Benutzerservice anrufen, Tel.: 06695 / 832 9971
– Nach der Fahrt das Fahrzeug wieder an der Station abstellen und mit dem Führerschein verschließen.

Ansprechpartnerin bei der Stadtverwaltung ist die Klimaschutzmanagerin Helene Pankratz, Rathausgasse 1, 34576 Homberg (Efze), Tel.: 05681 / 994246, E-Mail: helene.pankratz@hombergefze.de.

CarSharing-Dienstleister vor Ort ist die Regio.Mobil Deutschland GmbH, Bahnhofstraße 27, 34632 Jesberg, Tel.: 06695 / 832 9970

(di)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB