Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

On Tour-Finale: Herz-Experten informieren

Die Experten des HGZ Nordhessen (v.li.): Dr. med. Elvan Akin, Dr. med. Matthias Schulze und Dr. med Peter Dahl freuen sich auf einen spannenden Abend. Foto: Asklepios
Die Experten des HGZ Nordhessen (v.li.): Dr. med. Elvan Akin, Dr. med. Matthias Schulze und Dr. med Peter Dahl freuen sich auf einen spannenden Abend. Foto: Asklepios

Borken. Nach der Vortragsreihe »Gesundheitsakademie on Tour« des Herz- und Gefäßzentrums Nordhessen in Homberg (Efze), Stadtallendorf und Oberaula informiert das Ärzteteam des Asklepios Klinikums Schwalmstadt diesmal im Hotel am Stadtpark in Borken. Die kostenlose Veranstaltung findet am Mittwoch, 26. Juni, von 17.30 Uhr bis 19 Uhr statt.

Mediziner auf Borkener Publikum gespannt

Vor dem Tour-Finale in Borken ziehen Dr. Schulze, Dr. Dahl und Dr. Akin ein zufriedenes Fazit ihrer bisherigen Veranstaltungen. „Schon beim Auftakt unserer Vortragsreihe in Homberg (Efze) konnten wir sehr interessierte Zuhörer begrüßen. Dies setzte sich auch nahtlos in Stadtallendorf und Oberaula fort. Nun sind wir gespannt darauf, wie viele Zuhörer uns in Borken erwarten, sagt Dr. med. Matthias Schulze, Chefarzt der Inneren Medizin und Kardiologie am Klinikum Schwalmstadt.

Rund um Herz- und Kreislauf wird viel Fachchinesisch gesprochen. Die Ärzte der »Gesundheitsakademie on Tour« erklären das nun besser. Repro: nh
Rund um Herz- und Kreislauf wird viel Fachchinesisch gesprochen. Die Ärzte der »Gesundheitsakademie on Tour« erklären das nun besser. Repro: nh

Die Leute sollen gesund bleiben

Das Konzept, medizinische Themen und Vorbeugetipps den Menschen vor Ort zu präsentieren, habe sich bewährt. „Eines unserer Hauptanliegen ist es, dass die Menschen gesund bleiben. Mit dem Premierenangebot der ›Gesundheitsakademie on Tour‹ wollen wir diesem Anliegen Nachdruck verleihen“, so Dr. med. Peter Dahl, Chefarzt der Gefäßchirurgie.

Drei Themenbereiche

In Borken dürfen sich die Besucher über Informationen zur Diagnose- und Therapiemöglichkeiten sowie über mögliche Symptome von Herz- und Gefäßerkrankungen freuen. Die Themen sind: »Moderne Diagnostik und Therapie der koronaren Herzerkrankung im Herzkatheterlabor«, »Herzrhythmusstörungen – warum ich?« und »Komplexe Bauchaortenaneurysmen effektiv behandeln«.

Zeit für Fragen

„Wir freuen uns auf einen interessanten Abend, denn neben dem allgemeinverständlichen erklären medizinischer Fachbegriffe werden wir uns natürlich viel Zeit für die Beantwortung von Fragen nehmen“, kündigt Dr. med. Elvan Akin, Chefarzt der Rhythmologie an.

(red)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB