Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Spaß und Einkauf bis Mitternacht

Das Tanzcentrum Contrust beim Johannisfest. Foto: nh
Das Tanzcentrum Contrust beim Johannisfest. Foto: nh

Schwalmstadt. Am Freitag, 28. Juni 2019 lohnt sich ein Besuch in Treysa gleich dreifach: 17. Mitternachts-Shopping, traditionelles Johannisfest und Open Air Kino versprechen einen besonders abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend.

Johannismann zieht in die Bahnhofstraße

Das traditionelle Treysaer Johannisfest wird diesmal nicht am Marktplatz, sondern auf der Bühne in der unteren Bahnhofstraße stattfinden. Die Organisatoren der Stadt wollen den Besuchern die Qual der Wahl abnehmen, sich zwischen dem Johannisfest am Marktplatz oder dem Mitternachtsshopping entscheiden zu müssen. Vielmehr sollen nun die Programm-Highlights nahtlos ineinander übergehen.

Treeser Stadtschwätzer mit spitzer Zunge

Um 18.00 Uhr beginnt das bunte Unterhaltungsprogramm mit dem traditionellen Glockenläuten vom »Buttermilchturm« der Totenkirche. Auch diesmal wird das Bühnenprogramm von Vereinen und engagierten Bürgern gestaltet. Der Männerchor der Liedertafel Treysa, das Tanzcentrum Contrust & Lifestyle sowie die Ballettschule Mira Schimanski freuen sich auf ihre Auftritte. Auch Udo Lohr alias der »Treeser Stadtschwätzer« wird wieder mit spitzer Zunge über die Geschehnisse im Ort berichten. Ein Teil des Ensembles von Big Band meets Musical unter der Leitung von Sören Flimm wird Musical-Melodien singen und Dr. Jakobsen wird den Heimatabend moderieren.

Rund um den Johannisbrunnen feiern die Treysaer und ihre Gäste das Johannisfest. Foto: nh
Rund um den Johannisbrunnen feiern die Treysaer und ihre Gäste das Johannisfest. Foto: nh

Livemusik bis Mitternacht

Wie beim Mitternachts Shopping der vergangenen Jahre steht auch bei der mittlerweile 17. Auflage dieses Events ein musikalisches Rahmenprogramm mit Livemusik auf der Agenda. Ab ca. 20:00 Uhr treten dann auf der Bühne Untere Bahnhofstraße Milena Buck und Bob Sezibwa auf. Die junge Nachwuchskünstlerin Milena Buck kommt aus der Schwalm und singt Coversongs und gefühlvolle Balladen. Der aus Uganda stammende und in Amerika und Mexico aufgewachsene Bob Sezibwa präsentiert sein breitgefächertes musikalisches Repertoire aus Rock, Pop, Blues und Hip Hop. Auf einer weiteren Bühne im Mittelteil der Bahnhofstraße tritt ab 20 Uhr die Coverrockband Wild Night auf. Die Band wusste schon im vergangenen Jahr mit ihrer besonders temperamentvollen Bühnenperformance das Schwälmer Publikum zu begeistern.

Solo und unplugged

Mike Gerhold rockt die Bühne in Treysa. Foto: nh
Mike Gerhold rockt die Bühne in Treysa. Foto: nh

Auch im Biergarten des Lockschuppens gibt es wieder Livemusik. Mike Gerhold, der nordhessische Ausnahmemusiker mit der markanten Rockstimme, ist vielen als Leadsänger und Frontmann verschiedener, namhafter Coverbands bekannt. Mike Gerhold präsentiert diesmal live und solo die bekanntesten Rockklassiker der letzten 40 Jahre. Im Vorprogramm wird Benedict Elbel sein Programm solo und unplugged präsentieren.

Erlebnis-Shopping bis Mitternacht

Einkaufen in den späten Abendstunden bis Mitternacht ist ein besonderes Erlebnis und sorgt für eine einmalige Atmosphäre. Beschwingt von dem großen, musikalischen Unterhaltungsprogramm auf den verschiedenen Bühnen können die Besucher bis 24 Uhr durch die Geschäfte bummeln. Dort kann in aller Ruhe gestöbert, anprobiert und gekauft werden. In vielen Läden winken attraktive Angebote und besondere Aktionen. Sicher ist auch das ein oder andere Schnäppchen zu machen. Dieses nicht alltägliche Einkaufserlebnis wird zum besonderen Event für die ganze Familie.

Kunst- und Kulturinteressierte können zudem noch die Ausstellung »Marlene Dietrich: Die Diva, ihre Haltung und die Nazis« besuchen, welche im Geschäftshaus Bahnhofstraße 37 an diesem Abend bei freiem Eintritt bis 23 Uhr geöffnet ist. Selbstverständlich wird auch das leibliche Wohl gedacht. Das Angebot an kulinarischen Leckereien und kühlen Getränken ist reichhaltig und abwechslungsreich. Das unterhaltsame Bühnenprogramm anlässlich Johannisfest und Mitternachts Shopping wird von der Stadt Schwalmstadt und dem Gewerbe- und Tourismusverein G.u.T. organisiert und ist für die Besucher kostenlos.

Open Air Kino an der Totenkirche

Ein zusätzliches Highlight erwartet alle Kino und Filmfans. Mit Einbruch der Dunkelheit, gegen 22:15 Uhr, gibt es ein Open Air Kino hinter der Totenkirche. Das Team vom Burgtheater in Verbindung mit der Stadtjugendpflege setzt damit das beliebte Open Air Kino Konzept an der Totenkirche fort. Der Eintritt zum Open Air Kino kostet 7 €. Gezeigt wird die erfolgreiche Musikdokumentation »Bohemian Rhapsody«.

Programmübersicht

Bühne untere Bahnhofstraße
• 18:00 Uhr Johannisfest: Tanzcentrum Contrust, Männerchor der Liedertafel, Ballettschule Mira Schimanski, Udo Lohr alias »Stadtschwätzer«, Musicaldarsteller Sören Flimm, Dr. Konrad Jakobsen (Moderator), Bürgermeister Stefan Pinhard
• 20:00 Uhr Bob Sezibwa: Rock, Pop, Hip Hop, Blues (anschl. Mobil unterwegs)
• 21:00 Uhr Milena Buck: Popsongs und Balladen

Bühne mittlere Bahnhofstraße
• 20:00 Uhr Wild Night: Coverrock vom Feinsten
• 21:30 Uhr Bob Sezibwa (mobil unterwegs): Rock, Pop, Hip Hop, Blues

Bühne Biergarten Lokschuppen
• 20:00 Uhr Benedict Elbel – solo & unplugged; Mike Gerhold – solo & unplugged

Open Air Kino Totenkirche
• 22:15 Uhr Bohemian Rhapsody – ein mit 4 Oscars ausgezeichnetes biografisches Filmdrama

(red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB