Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

1. Malersymposium in Willingshausen

Rivers of Shkodra von Igli Arapi. Repro: nh
Kunst, die neugierig macht: Rivers of Shkodra von Igli Arapi. Repro: nh

Willingshausen. Zum 1. Malersymposium Willingshausen ist in der kommenden Woche, 22. bis 27.07.2019, in die Kunsthalle in der Merzhäuser Straße 1 eingeladen.

Freiluftmalerei und Künstler aus acht Nationen

Ziel des 1. Malersymposiums 2019 in Willingshausen soll eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Dorf, der Landschaft, der Region, den Trachten, dem Leben auf dem Land, den Werten und dem Wertewandel sein. Dabei wird die fast 200-jährige Tradition der Freiluftmalerei in Willinghausen fortgesetzt. Ein hohes künstlerisches Niveau ist durch die Künstlerinnen und Künstler aus 8 europäischen Ländern gesichert.

Antonin Passemard bei seiner Arbeit unter freiem Himmel. Foto: nh
Antonin Passemard bei seiner Arbeit unter freiem Himmel. Foto: nh

Bevölkerung wird eingebunden

Wie in den Anfängen der Willingshäuser Malerkolonie wird die regionale Bevölkerung durch gemeinsames Arbeiten, diskutieren und auseinandersetzen, gemeinsames Essen und Feiern eingebunden.
Die Ergebnisse des Symposiums werden in der Kunsthalle Willingshausen ausgestellt und in einem Katalog publiziert. Die Weiterführung in eine Wanderausstellung ist geplant.

Workshops mit Kunstschaffenden

Von Montag bis Freitag kann kunstinteressiertes Publikum den Künstlerinnen bei der Arbeit zuschauen. Von Dienstag bis Freitag sind 4-stündige Workshops mit den Künstlerinnen möglich. Pro Kurs und Künstler ist die Teilnehmerzahl auf 6 Personen begrenzt;
Anmeldungen bei der Willingshausen Touristik BetriebsGmbH, Teilnahme in Reihenfolge der Anmeldungen, Unkostenbeitrag 40 €. Die Materialkosten sind vor Kursbeginn mit dem Künstler zu vereinbaren.

Veranstaltungsort

Kunsthalle Willingshausen in der Merzhäuser Straße 1. Informationen beim Veranstalter, der Willingshausen Touristik, unter Tel.: 06697 – 1418, E-Mail: info@willingshausen-touristik.de, www.malerkolonie.de.

Öffnungszeiten

Geöffnet haben die Ausstellungen
Di.-So. : 14.00-17.00 Uhr
Sa.-So. : 10.00-12.00 und 14.00-17.00 Uhr

Die Figürlichkeit liegt auf der Hand, die künstlerische Aussage jedoch im Auge des Betrachters. Bild: Luk Van Driessche
Die Figürlichkeit liegt auf der Hand, die künstlerische Aussage jedoch im Auge des Betrachters. Bild: Luk Van Driessche

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB