Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Streifenwagen kracht in Mazda

Symbolfoto: ©Gerald Schmidtkunz
Symbolfoto: ©Gerald Schmidtkunz

Zennern. Heute Nachmittag ist es an der Kreuzung Mainzer/Udenborner Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem Streifenwagen gekommen, bei dem alle Fahrzeuginsassen leicht verletzt wurden und beide Pkw einen Totalschaden erlitten.

Vorfahrt missachtet

Wie die unfallaufnehmenden Beamten der Polizeistation Melsungen berichteten, befuhr eine 19-jährige Fahrerin mit ihrem 19-jährigen Beifahrer, beide aus Altenburg (Sachsen), mit ihrem Pkw Mazda die Udenborner Straße aus Richtung Udenborn in Richtung Obermöllrich.

Eine 51-jährige Polizeibeamtin befuhr mit dem Streifenwagend, einem Opel Zafira, die Mainzer Straße aus Richtung Wabern in Richtung Fritzlar. Die 19-Jährige Mazda-Fahrerin missachtete an der Kreuzung das dortige Stoppschild und überfuhr die Kreuzung ohne auf den vorfahrtsberechtigten Streifenwagen zu achten.

Zusammenstoß war unvermeidbar

Die Fahrerin des Streifenwagens konnte den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und fuhr in das hintere rechte Heck des Mazda. Hierbei wurde der Mazda herumgeschleudert und kam auf dem Bahnübergang zum Stehen. Da der Mazda nicht mehr fahrbereit war, musste der Bahnverkehr kurzzeitig gesperrt werden.

An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Totalschaden in Höhe von ca. 20.000,- Euro. Alle drei Unfallbeteiligte wurden leicht verletzt und im Krankenhaus ambulant behandelt.

(ots | red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB