Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Jubiläum: 100 Jahre Volkshochschule

Homberg. Das Herbstsemester 2019 ist ein besonderes für die vhs Schwalm-Eder: Die Volkshochschule feiert ab 19.09.2019 ihren 100. Geburtstag.

Kommunale Weiterbildung – 100 Schulen, 100 Jahre

1919 war vielerorts das Geburtsjahr der Volkshochschule moderner Prägung. In keinem anderen Jahr wurden so viele Volkshochschulen gegründet. Und so begehen neben der Volkshochschule des Schwalm-Eder-Kreises bundesweit ca. 100 weitere Volkshochschulen in diesem Jahr ihr Jubiläum.

Volkshochschulen sind der kommunale Weiterbildungsort, wo sich Menschen begegnen, unterschiedliche Positionen und Meinungen kennenlernen und miteinander und voneinander lernen. Aus diesem Grund wird das Jubiläumsemester auch unter das Motto „zusammenleben – zusammenhalten“ gestellt. Damals wie heute trägt Erwachsenenbildung maßgeblich zum gesellschaftlichen Zusammenhalt und zur Integration bei. Weiterbildung leistet einen wichtigen Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit und Teilhabe.

„Die Merkmale aus der Gründungszeit, wie beispielsweise Kommunale Verankerung und Förderung durch die Länder sowie Freiheit der Lehre und Programmvielfalt sind auch heute prägend für alle Volkshochschulen“, erläutert Landrat Winfried Becker.

Lange Nacht der Volkshochschulen

Mit der Veranstaltung »Lange Nacht der Volkshochschulen« gibt es am 20.09.2019, ab 18.00 Uhr in den Räumlichkeiten der VHS (Parkstraße 6 in 34576 Homberg (Efze)) ein buntes Kaleidoskop an kostenfreien Angeboten zum Anschauen und Mitmachen quer durch das Programm; umrahmt von viel Musik und Gelegenheit zum Austausch. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das ist eine hervorragende Möglichkeit, mit den Dozenten und dem Team der Volkshochschule ins Gespräch zu kommen, auf gewünschte Veranstaltungen aufmerksam zu machen oder einfach das Angebot der Volkshoch-schule kennenzulernen.

Konzert der Sonderklasse – Urknall und Sternenstaub

Am Standort Schwalmstadt dürfen sich die Besucherinnen und Besucher am 22.09.2019 (Einlass 19.00 Uhr und Beginn 20.00 Uhr) über ein Konzert der Sonder-klasse »Urknall und Sternenstaub« freuen. Eine audiophile und visuelle Begegnung des Liedermachers und Pfarrers Clemens Bittlinger sowie des Astrophysikers Prof. Dr. Andreas Burkert über den Anbeginn des Universums. Atemberaubende Sternbilder, farbenfrohe Astralnebel und die komplexe Welt der Astrophysik werden auf überaus unterhaltsame Art und Weise dem Publikum charmant zugänglich gemacht. Vor und nach dem Konzert bietet sich die Gelegenheit der Himmelsbeobachtung mit der mobilen Sternwarte durch das Team »Piazza vita und vespa«.

Anmeldung unter 05681 775-775 oder www.vhs-schwalm-eder.de möglich. Karten gibt es auch an der Abendkasse.

Programm zu 100 Jahre Politik und Zeitgeschichte

Neben verschiedenen bewährten sowie neuen Kursangeboten präsentiert die vhs im Jubiläumsjahr wechselnde Ausstellungen in den Räumlichkeiten der Kreisverwaltung. Ergänzend hierzu bietet die vhs Schwalm-Eder außerdem eine Reihe interessanter Kursangebote im Bereich der politischen Bildung an.

So kann man sich u.a. im Rahmen der Vortragsreihe »100 Jahre Politik und Zeitgeschichte« auf einen geschichtlichen Gang durch das 20. Jahrhundert begeben oder im Rahmen eines Seminars den ehemaligen Außenposten der US-Armee »OP Alpha« besichtigen.

Studenreise nach Madrid

Eine weitere Besonderheit stellt die Studienfahrt »Madrid und Umland erleben« dar, die in Zusammenarbeit mit der spanischen Partnerschule »Gredos San Diego/Madrid« im Herbst 2020 angeboten wird. Auf dieser außergewöhnlichen Reise lässt sich die Umgebung der spanischen Hauptstadt unter geschichtlichen, politischen oder kulturellen Aspekten in vielfältiger Weise erkunden.

Bewährtes bleibt im Programm

Vor Ort bietet die Volkshochschule Schwalm-Eder wieder interessante und praxisorientierte Angebote an. Damit kommt Sie dem Wunsch vieler Teilnehmender zur Nachhaltigkeit und Erhaltung traditionellen Wissens entgegen. So herrscht zum Beispiel ungebremste Nachfrage nach der handwerklichen Art der Brotherstellung, weshalb dieses Angebot in Borken fester Bestandteil des vhs Programms ist. Neu im Bereich Handwerkskunst ist in diesem Semester u.a. die Herstellung von Kuchenteig sowie das Backen von Motivtorten.

Mit dem Bildungsurlaub »Stressbewältigung – Wege zu mehr Gelassenheit« bietet die Volkshochschule ein ideales, praxisorientiertes Angebot für Berufstätige und weitere Interessierte an. Den Teilnehmenden werden Methoden zur Stressbewältigung anhand praxisorientierter Methoden aufgezeigt und diese gemeinsam erprobt.

Ebenso starten im diesjährigen Herbst an verschiedenen Standorten Kurse zum Nachholen des Haupt- und Realschulabschlusses.

Programmhefte jetzt auch im Wartezimmer

Abermals wurden die bekannten Auslagestellen bei den Städten und Gemeinden, den Banken und Sparkassen sowie Bäckereien ergänzt. Die vhs Programmhefte liegen nun auch in vielen Wartezimmern, in insgesamt 130 Arzt- und Physiotherapiepraxen im gesamten Kreisgebiet aus.

Anmeldungen und weitere Informationen finden Interessierte auch unter www.vhs-schwalm-eder.de

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB