Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Drei Jubiläen im Rathaus

Bürgermeister Klemens Olbrich, Personalrätin Claudia Sefrin, Ordnungsamtsleiterin Beate Glänzer, die Jubilare Günter Schmitt und Marian Knauff sowie dessen Ehefrau und Kinder (v.li.). Foto: nh
Bürgermeister Klemens Olbrich, Personalrätin Claudia Sefrin, Ordnungsamtsleiterin Beate Glänzer, die Jubilare Günter Schmitt und Marian Knauff sowie dessen Ehefrau und Kinder (v.li.). Foto: nh

Neukirchen. Monika Zimmermann und Günter Schmitt feierten ihr 40. Dienstjubiläum in der Stadtverwaltung. Marian Knauff blickt auf 25 Jahre Arbeit im öffentlichen Dienst zurück.

In Schrecksbach gelernt

Monika Zimmermann absolvierte nach erfolgreichem Schulabschluss die Ausbildung bei der Gemeinde Schrecksbach in den Jahren 1979 bis 1981. Nach Beendigung ihrer Ausbildung setzte sie 1981 ihren Dienst bei der Stadt Neukirchen als Verwaltungsfachangestellte im Bereich Melderecht, Passwesen und Standesamtswesen fort. Im Rahmen ihrer dienstlichen Tätigkeiten absolvierte sie Fortbildungen, u.a. im Bereich Personenstandsrecht, PC-Wahl, Melderecht etc.

Laufbahnstart in Neukirchen

Günter Schmitt begann seine Ausbildung bei der Stadt Neukirchen im Jahr 1979. Nach erfolgreichem Grundwehrdienst setzte er seine berufliche Laufbahn fort mit Besuch des Verwaltungslehrgangs I (1986) + II (1991-94) und schloss als Verwaltungsfachwirt ab. Er war u. a. Ordnungsamtsleiter und arbeitet im Personalrat mit. Als Betriebsleiter im Eigenbetrieb Stadtwerke Neukirchen ist er seit 01.01.2016 tätig.

Vom Verwaltungsfach ins Hauptamt

Marian Knauff begann 1994 nach erfolgreicher Fachhochschulreife seine Ausbildung bei der Stadt Neukirchen als Verwaltungsfachangestellter – zunächst im Ordnungsamt eingesetzt. Er absolvierte Fort- und Weiterbildungen in den Jahren 2001 bis 2005 und schloss mit der Qualifikation Verwaltungsfachwirt und Verwaltungsbetriebswirt ab. Nach einer kurzen Station bei der Gemeinde Kirchheim setzte er seine Tätigkeit als Hauptamtsleiter bei der Stadt Neukirchen ab Mai 2012 fort.

Verlässlich, bürgerorientiert und leistungsstark

Bürgermeister Klemens Olbrich lobte im Namen des Magistrates die Jubilare für ihre Verlässlichkeit, bürgerorientiertes Arbeiten sowie ihre Leistungsstärke. Weiterhin wünschte er den Geehrten Schaffenskraft, Freude an der täglichen Arbeit und vor allem Gesundheit. Gleichzeitig überreichte er als Aufmerksamkeit jeweils ein kleines Präsent.

Für den Personalrat sprach Claudia Sefrin, gratulierte den Jubilaren zu ihrer langjährigen Tätigkeit bei der Stadt Neukirchen und hob die Kollegialität besonders hervor.

(red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB