Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Ost-Mosheim feiert grandiosen Sieg

Nach einem starken Spiel hat OMO einen grandiosen Sieg hingelegt. Das Team zollte den Fans Beifall.  Foto: nh
Nach einem starken Spiel hat OMO einen grandiosen Sieg hingelegt. Das Team zollte den Fans Beifall. Foto: nh

Alsfeld. Trainer Mirza Fitozovic war sich der Bedeutung des Spiels für die Entwicklung der Mannschaft bewusst. Allerdings waren die personellen Voraussetzungen fürs Match nicht gut.

Lauterbach wieder im Kader

Neben Daniel Kinnback und Torben Schröder fiel wegen Krankheit auch noch Yannick Neurath aus. Nach seiner Verletzung war Dennis Lauterbach das erste Mal wieder im Kader. Auch erstmalig in dieser Saison setzte Ost-Mosheim einen Bus ein, der vollbesetzt (trotz Kirmes in Ostheim) zum Auswärtsspiel anreiste.

Mit Unterstützung der lautstarken OMO Fans begann das Spiel. Alsfeld trat mit voller Besetzung an, also auch mit dem wurfstarken Jochen Stradal. Der erzielte nach 31 Sekunden das 1:0, doch das sollte nur eines von zwei Feldtoren von ihm in diesem Spiel sein. Der diesmal in der Abwehr und im Angriff überragende Maxi Kranz, und vor allen Dingen Laurian Bricci im Tor, machten ihm das Leben schwer.

Jonas Metz setzt den Schlusspunkt

In der 3. Minute ging Ost-Mosheim bei 2:3 erstmals in Führung, die Führung gab man dann über das gesamte Spiel nicht mehr ab.
Alsfeld hielt aber in der ersten Hälfte noch mit. Nach dem 5:5 waren es aber Wojtek Lalek und Christian Stöcker die Ost-Mosheim beim 5:7 erstmals mit 2 Toren in Front brachten. Der wurfgewaltige Maxi Kranz war es dann, der Ost-Mosheim mit zwei Toren in Folge in der 26. Minute mit 8:12 in Führung brachte.

Gleich nach der Pause waren es dann Dennis Lauterbach mit seinem 1. Tor und der geniale Regisseur Luca Hagemann, die Ost-Mosheim beim 10:15 erstmals mit fünf Toren in Führung brachten. Jetzt war OMO richtig in Fahrt und ließ sich auch durch Zeitstrafen nicht aus dem Konzept bringen. In der 53. Minute erhöhte Matthias Proll sogar auf 16:25.

Der mittlerweile auf Linksaußen eingewechselte Stefan Stöcker erzielte dann zwei Tore in Folge zum 17:26 und 17:27. Der stark aufspielende Christian Stöcker tat es seinem Bruder gleich und erzielte mit seinem vierten Tor das 17:28. Den Schlusspunkt zum 18:29 setzte dann der talentierte A Jugendliche Jonas Metz.

Drei übertreffen die Mannschaftsleistung

Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel bei der Mannschaft und den Fans keine Grenzen. Die Mannschaft machte sogar nach langen Jahren wieder einmal die Raupe. Nach den bisherigen weniger glanzlosen Spielen, konnte Ost-Mosheim in Alsfeld voll überzeugen. Immerhin hatte Alsfeld in der Vorwoche den Titelfavoriten WHO besiegt. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragten Maximilian Kranz und beide Torhüter heraus.

Hagemann führt Regie im Angriff

Sicher ein Garant für den Erfolg war die starke Abwehr. Laurian Bricci war, wie gewohnt in Spielen gegen starke Gegner, nur sehr schwer zu überwinden. Der in den letzten zehn Minuten eingewechselte Jonas Jäger stand ihm in nichts nach. Wenn beide Torhüter und die Abwehr ihre Form halten können, wird das Team auch in den nächsten Spielen erfolgreich sein.

Im Angriff führte Luca Hagemann gekonnt Regie, stark auch seine Leistung in der Abwehr. Besonders in der 2. Hälfte fiel das gute Verständnis zwischen ihm und Dennis Lauterbach auf. Letzterer war nach seiner schweren Verletzung wieder ganz der alte, brachte Bewegung ins Spiel und erzielte vier Tore.

Wunderbares Spiel gegen starken Gegner

Bewundernswert auch die Einstellung der Mannschaft, hatte sie sich in den vorigen Spielen nach nicht verwerteten Chancen noch negativ beeindrucken lassen, war in dem schweren Auswärtsspiel davon nichts mehr zu sehen. Alles in allem ein wunderbares Spiel mit ganz toller Fanunterstützung gegen einen starken Gegner.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB