- SEK-News - https://www.seknews.de -

Ehemaligenverein will weiter wachsen

Der Vorstand des Ehemaligenvereins (v.li.): Kassenführer Frank Siesenop, Schriftführer Andreas Göbel, Erste Vorsitzende Katharina Eisennach und Zweite Vorsitzende Malwina Schenk. Foto: nh
Der Vorstand des Ehemaligenvereins (v.li.): Kassenführer Frank Siesenop, Schriftführer Andreas Göbel, Erste Vorsitzende Katharina Eisennach und Zweite Vorsitzende Malwina Schenk. Foto: nh

Schwalmstadt. Kürzlich versammelte sich der Ehemaligenverein des Schwalmgymnasiums zur Jahreshauptversammlung an ihrer einstigen Wirkungsstätte.

Unterhaltung auf hohem Niveau

Die stellvertretende Vorsitzende, Malwina Schenk, konnte über zahlreiche Aktivitäten des Vereins berichten. Beispielsweise wurde schon zum zweiten Mal erfolgreich ein Ehemaligenkonzert veranstaltet, bei dem unter der Leitung von Reiner Eder 50 Ehemalige vor über 150 Zuhörern zusammen musizierten und dabei eine musikalische Unterhaltung auf hohem Niveau boten.

Musik und Vorträge im Jubiläumsjahr

Ein Anliegen des Vereins bleibe es auch, den Kontakt zwischen Ehemaligen und der Schulgemeinde zu pflegen. Dies stehe für den Ehemaligenverein auch im Zentrum des anstehenden 111-jährigen Schuljubiläums. Dort werde er mit einem großen Ehemaligentreffen am Samstag, dem 05.09.2020, und mit über das Jahr verteilten Vortragsveranstaltungen, Musikveranstaltungen sowie dem Berufsorientierungsabend mit Ehemaligen eine wichtige Rolle spielen.

Weiter wachsen, Aktivitäten ausbauen

Bei der anschließenden Neuwahl wurden alle bisherigen Mitglieder des Vorstandes einstimmig von der Versammlung in ihren Funktionen bestätigt. (1. Vorsitzende: Katharina Eisenach, 2. Vorsitzende: Malwina Schenk, Kassenführer: Frank Siesenop, Schriftführer: Andreas Göbel). Danach schloss die alte und neue stellvertretende Vorsitzende Malwina Schenk die Versammlung mit dem hoffnungsvollen Ausblick, dass der Ehemaligenverein in den nächsten Jahren weiter wachsen und seine Aktivitäten erfolgreich ausbauen werde.

(red)