Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Lichterglanz und Sternenzauber

Wie im Märchen: Der stimmungsvolle Gudensberger Weihnachtsmarkt. Foto: Rainer Sander
Wie im Märchen: Der stimmungsvolle Gudensberger Weihnachtsmarkt. Foto: Rainer Sander

Gudensberg. Weihnachtliche Düfte, die Aromen von Lebkuchen, gebrannte Mandeln und Glühwein. Das und vieles mehr bietet der Märchenhafte Weihnachtsmarkt vom 29.11.–01.12.2019.

Winterlich dekorierte Budengasse

Beim Gudensberger Weihnachtsmarktfällt es allen Besuchern/innen leicht, in genau diese Atmosphäre einzutauchen und sich an den vielen Ständen mit Kunsthandwerk, der winterlich dekorierten Budengasse, einem großen Speise- und Getränkeangebot sowie dem vielseitigen Kulturangebot zu erfreuen.

Bewegung auf und vor der Bühne

Auf dem Bühnen am Töpfenmarkt sind in diesem Jahr DJ Bugatti und das Duo Blue, die Original Chattengauer sowie die Kindergruppe der Original Chattengauer, der Posaunenchor der Gemeinde Gottes, die Big Band Haddamar und der Schulchor der Grundschule Obervorschütz zu erleben. Neue Klänge sind von der Band „PerChatten“ zu hören und die Dance Kids sorgen für Bewegung auf und vor der Bühne.

Stilvolle Drehorgel-Musik

Aus Gudensbergs ukrainischer Partnerstadt Schtschyrez kommt die Band »Fajni Musyky«. Ivan Rybak, Vasyl Ptashnyk, Vladyslav Bernad, Petro Skochylyas und Bohdan Mochurad werden mit ukrainischer Folklore nicht nur den Kunsthandwerkermarkt musikalisch eröffnen, sondern auch für gute Stimmung auf der Außenbühne sorgen. Wie in den Vorjahren wird der Weihnachtsmarkt am Samstag musikalisch stilvoll auf der Drehorgel durch das Ehepaar Kopp aus Göttingen umrahmt.

Aus Gudensbergs ukraninischer Partnerstadt kommt die Folklore-Band »Fajni Musyky“. Foto: Veranstalter
Aus Gudensbergs ukraninischer Partnerstadt kommt die Folklore-Band »Fajni Musyky“. Foto: Veranstalter

Handarbeit mit Liebe zum Detail

Der Kunsthandwerkermarkt im Bürgerhaus ist ein Highlight für Weihnachtmarktbesucher, die das Besondere suchen. Mit einer reichhaltigen Palette an Handarbeiten können sich die Besucher auf die Advents-und Weihnachtszeit einstimmen. Hier ist jedes Produkt mit viel Liebe zum Detail in Handarbeit entstanden. An beiden Tagen wird im Bürgerhaus eine Kaffeetafel mit selbst gebackenem Kuchen angeboten.

Weitere Highlights:

Band Why Not Acoustic, Samstag, 20.00 Uhr:
Wer ist nicht begeistert von dieser Band! Sie sorgt für gute Unterhaltung und vielleicht auch wieder für einen stimmungsvollen Ausklang zu später Stunde am Lagerfeuer. Zwei Stimmen die begeistern, die mit ihren Gitarren harmonieren und für alle Stimmungslagen bereit sind. Bei Bedarf mit Cajon oder Bass – Musik voller Gefühl.

Zauberwaldmobil
In der Innenstadt finden Aktionen für Kinder mit Martin Hartmann und seinem Zaubermobil statt. Am Samstag von 14.00 – 18.00 Uhr sowie am Sonntag von 13.00 – 17.00 Uhr.

Märchenhafte Lesungen
Im Kulturwagen in der Innenstadt werden kleine und große Zuhörer auf eine fantastische Lesereise durch die Mitarbeiter der Mediothek der Stadt Gudensberg mitgenommen. Der Kulturwagen ist besetzt am Samstag von 17.00 – 19.00 Uhr (Programm für Erwachsene) und am Sonntag von 14.00 – 17.00 Uhr (Programm für Kinder).

Laternenumzug beim Gudensberger Weihnachtsmarkt
Groß und Klein können am Freitag nach der Eröffnung des Weihnachtsmarktes gegen 17.45 Uhr mit Laternen und anderen Leuchtmitteln durch die Straßen ziehen. Die selbst gebastelten Laternen von Kindergarten und Schule haben hier noch einmal ihren großen Auftritt. Start ist an der Bühne des Weihnachtsmarktes in der Innenstadt. Der Zug wird von Schauspieler Thomas Hof musikalisch begleitet und führt durch die mit Lichtern illuminierten Gassen der Altstadt und durch den Park. Unterwegs gibt es kleine Haltepunkte, an denen Hans Möbus die kleinen und großen Gäste mit seinem Akkordeon unterhält. Auf dem Alten Markt lässt der Posaunenchor der Gemeinde Gottes stimmungsvolle Weihnachtslieder erklingen. Alle kleinen Teilnehmer erhalten eine Überraschung.

Öffnungszeiten

• Freitag, 29.11.2019
17.00 – 21.00 Uhr, nur Außenbereich

• Samstag, 30.11.2019
12.00 – 21.00 Uhr, Außenbereich
11.00 – 19.00 Uhr, Kunsthandwerkermarkt im Bürgerhaus

• Sonntag, 01.12.2019
12.00 – 20.00 Uhr, Außenbereich
11.00 – 18.00 Uhr, Kunsthandwerkermarkt im Bürgerhaus

Eintritt frei

Das Programm im Überblick

Freitag, 29.11.2019
17.00 Uhr: Spielmanns- + Fanfarenzug, Grundschule Obervorschütz
17.20 Uhr: Eröffnung Bürgermeister Frank Börner und Gruppe »Fajni musyky«
17.45 Uhr: Laternenumzug mit Thomas Hof und Hans Möbus
18.00 Uhr: Big Band Haddamar
18.15 Uhr: Posaunenchor Gemeinde Gottes (Alter Markt)

Samstag, 30.11.2019
11.00 Uhr: Eröffnung Kunsthandwerkermarkt Frank Börner und »Fajni Musyky«
12.00 Uhr: DJ Bugatti, Drehorgelspieler
13.00 Uhr: Kräuterwerkstatt in der Löwen-Apotheke (bis 18.00 Uhr)
14.00 Uhr: Zauberwaldmobil (bis 18.00 Uhr)
17.00 Uhr: Original Chattengauer
17.00 Uhr: Literatur im Kulturwagen (bis 19.00 Uhr)
19.00 Uhr: Duo Blue, Why not acoustic (bis 21.00 Uhr)

Sonntag, 01.12.2019
11.00 Uhr: DJ Bugatti, Kirchberger Musikanten
14.00 Uhr: Zauberwaldmobil (bis 17.00 Uhr)
14.00 Uhr: Literatur im Kulturwagen (bis 17.00 Uhr)
15.00 Uhr: Percussionsensemble „PerChatten“
16.00 Uhr: Kinderensemble Original Chattengauer, Kreativ Dance Kids
17.00 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt und verteilt Geschenke
19.00 Uhr: Duo Blue

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB