Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

„Gerade jetzt!“ – Tag des Ehrenamtes

Das Ehrenamt hat unendlich viele Facetten. Der Evang. Kirchenkreis ehrt seine freiwilligen Mitarbeiter in einem Gottesdienst mit anschl. Empfang. Grafik: nh
Das Ehrenamt hat unendlich viele Facetten. Der Evang. Kirchenkreis ehrt seine freiwilligen Mitarbeiter in einem Gottesdienst mit anschl. Empfang. Grafik: nh

Ziegenhain. Der 5. Dezember wurde von der UN zur Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements ins Leben gerufen und damit zum Tag des Ehrenamtes.

Gottesdienst und Empfang

Diesen Tag nutzt der Ev. Kirchenkreis Ziegenhain um seine zahlreichen freiwillig Engagierten zu würdigen. Dekan Christan Wachter und Ehrenamtskoordinator Daniel Helwig laden für Donnerstag ab 18.30 Uhr in die Schlosskirche zu einem Gottesdienst mit anschließendem Empfang ein.

In diesem Jahr rücken die neugewählten Kirchenvorsteherinnen und – vorsteher in den Mittelpunkt. Für 6 Jahre sind sie gewählt, für 6 Jahre sind sie neugierig, bereit und engagiert ihre Kirchengemeinde zu leiten und zu gestalten und in ihr immer wieder neu Raum zu schaffen, in dem das Wort Gottes erklingt, berührt und bewegt.

„Als beispielgebende Vorbilder wollen wir diese Bereitschaft stellvertretend für das gesamte freiwillige Engagement im Kirchenkreis würdigen und gleichzeitig andere zum Nachahmen ermutigen“, so Dekan Christian Wachter.

Mehr als 2.100 Ehrenamtliche

Die Gesamtzahl der Freiwilligen im Kirchenkreis liegt bei über 2.100 Personen. Sie arbeiten in den unterschiedlichsten Bereichen, sei es im Kindergottesdienst, in der Jugendarbeit, bei der Tafel, im Besuchsdienst, in Chören, als Gemeindebriefausträger oder eben im Gemeindevorstand, um nur einige Bereiche zu nennen.

Im Gottesdienst mit anschließendem Empfang wird dieses Engagement gewürdigt. Zu diesem Ereignis sind insbesondere Mitglieder der neuen Kirchenvorstände recht herzlich nach Ziegenhain eingeladen.

Engagement für das Gemeinwesen

„Die zahlreichen Freiwilligen bilden die Basis des kirchlichen Lebens, ihnen gilt unser Dank“, so der Ehrenamtskoordinator des Kirchenkreises Ziegenhain, Daniel Helwig. Er führt weiter aus: „Die Gewinnung, Ausbildung und Förderung von Ehrenamtlichen in der Kirche ist eine große und wichtige Aufgabe. Wir werben dafür, sich innerhalb der Kirche für das Gemeinwesen zu engagieren.“

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB