Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die kostenlose und unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Fördergeld für mehr Lebensqualität

Fritzlarer Marktplatz mit dem Gildehaus. Foto: Hans Braxmeier | Pixabay
Fritzlarer Marktplatz mit dem Gildehaus. Foto: Hans Braxmeier | Pixabay

Region. Kurze Wege für Einkauf und Arztbesuch, Grünflächen und Parks, Kitas und Freizeitangebote – für die Aufwertung von Innenstädten und Ortskernen erhalten hessische Kommunen in diesem Jahr 16 Millionen Euro.

Aufwertung aktiver Kernbereiche

Minister Tarek Al-Wazir. Foto: © HMWEVW
Minister Tarek Al-Wazir. Foto: © HMWEVW

Laut Wirtschafts- und Wohnungsbauminister Tarek Al-Wazir entfällt auf die Kommunale Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftsregion Mittleres Edertal ein Förderbetrag von insgesamt 1.481.000 Millionen Euro. Bestimmt ist das Geld für die Brunnenallee und Brunnenstraße in Bad Wildungen sowie die Ortschaften Bergheim und Giflitz und für den Altstadtkern Fritzlar.

Auch der Aktive Kernbereich Gudensberg wird mit 370.000 Euro gefördert.

Zu gleichen Teilen von Bund und Land

Die Fördermittel des Programms „Aktive Kernbereiche“ stammen zu gleichen Teilen von Bund und Land und sind bestimmt für Maßnahmen, die das Wohnen, die Funktions- und Angebotsvielfalt, die Aufenthaltsqualität, die stadtverträgliche Mobilität und privates Engagement unterstützen.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB