Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Lampentrafo löste Feuertragödie aus

Ein elektrischer Defekt hat das Feuer im Wohnhaus ausgelöst. Symbolfoto: Jonny Lindner | Pixabay
Ein elektrischer Defekt hat das Feuer im Wohnhaus ausgelöst. Symbolfoto: Jonny Lindner | Pixabay

Geismar. Der Brand eines Wohnhauses am 08.01.2020 im Verdiweg, durch den eine 56-jährige Hausbewohnerin sowie drei Hunde umkamen, ist auf einen technischen Defekt zurückzuführen.

350.000 Euro Brandschaden

Die Brandursachenermittler der Homberger Kriminalpolizei führen das Feuer nach derzeitigem Ermittlungsstand auf einen defekten Lampentrafo im Wohnzimmer des Hauses zurück.

Es haben sich keinerlei Hinweise auf eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung ergeben. Der Sachschaden wird auf ca. 350.000,- Euro geschätzt. Das Haus ist komplett unbewohnbar.

(ots | red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB