Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Heilmann siegt beim Bambino-Sportfest

Aileen und Jean Heilmann. Foto: nh
Aileen und Jean Heilmann. Foto: nh

Erfurt. Beim Bambino-Sportfest, an dem Vereine aus Hessen, Sachsen-Anhalt, Bayern und Thüringen teilnahmen, gaben 19 Schüler vom Jahrgang 2009 ihre Meldung für den 800m-Lauf der M11 ab.

Läufer gehen’s taktisch an

Aufgrund der hohen Meldezahl wurden zwei Zeitendläufe gestartet. Bereits im ersten Lauf trafen die beiden Favoriten Jakob Wald (SSV Erfurt) und Jean Heilmann (MT Melsungen) aufeinander. Aus dem erwarteten schnellen Rennen wurde nichts, denn schon in der ersten Runde erkannte man, dass dieser Lauf von Taktik geprägt war. Jean Heilmann lief abwartend an der Spitze des achtköpfigen Feldes und wartete auf die Tempobeschleunigung von Jakob Wald, die in der zweiten von vier Runden auch kam. Der Lokalmatador überholte den Schüler aus Kerstenhausen und wollte seinen Konkurrenten davonlaufen.

Favoriten belauern sich bis zum Endspurt

Aber Jean ließ sich nicht abschütteln und hängte sich wie eine Klette an den Erfurter Lokalmatador. Als die Glocke für die Schlussrunde klingelte, hatten die beiden Talente aus Thüringen und Hessen mehr als 60 Meter Vorsprung. Die Entscheidung war noch nicht gefallen, denn sowohl Wald als auch Heilmann sahen noch recht frisch aus und beide verließen sich auf ihren Endspurt. Noch einmal verschärfte Jakob Wald das Tempo, aber Jean Heilmann hatte noch größere Reserven und setzte 60 Meter vor dem Ziel unter dem Beifall seiner Eltern und seiner Schwester Aileen zum Überholvorgang an.

Zehn Meter vor dem Ziel war Jakob Wald mit seiner Kraft am Ende und gab resignierend dieses spannende Duell auf. Jean holte sich in diesem Lauf den Sieg in 2:43,60 Minuten vor Jakob Wald (2:44,00) und Tim Wehner (Bad Köstritz, 2:58,50).

Da im anschließenden zweiten Lauf Till Lorenz aus dem Coburger Land (TSV Bad Rodach) mit 3:01,50 Minuten nicht schneller war, konnte Jean Heilmann einen weiteren wertvollen 800m-Sieg in seiner erst einjährigen Laufbahn bei der MT Melsungen verbuchen.

Auch die Schwester zeigt Qualitäten

Vorher hatte sich Jean einen 50m-Test für die am Samstag in Melsungen stattfindenden Kreis-Hallenmeisterschaften unterzogen. Nach seinem zweiten Platz im Vorlauf mit 7,79 Sekunden stand er im 50m-Finale und belegte mit 7,86 Sekunden wie im Weitsprung (3,92 m) Rang sechs. Seine zwei Jahre jüngere Schwester Aillen durfte zum ersten Mal offiziell gegen gleichaltrige Schülerinnen antreten und zeigte mit 9,54 Sekunden über 50 Meter sowie 3:37 Minuten über 800 Meter, dass auch bei ihr eine gute Veranlagung vorhanden ist.

(ajw)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB