- SEK-News - https://www.seknews.de -

Kommunalwahl schon entschlossen im Blick

Sebastian Maier, Daniel Helwig, Patrick Gebauer, Ortsvorsteherin Christel Österreich, Landrat Winfried Becker, Sonja Nippe, Karl Söhlke, Günter Hainmüller und Stefan Gsänger (2. Vorsitzender). Foto: nh
Sebastian Maier, Daniel Helwig, Patrick Gebauer, Ortsvorsteherin Christel Österreich, Landrat Winfried Becker, Sonja Nippe, Karl Söhlke, Günter Hainmüller und Stefan Gsänger (2. Vorsitzender). Foto: nh

Schwalmstadt. Mitte Februar fand im Versammlungsraum der Stadtsparkasse Schwalmstadt die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Treysa statt.

SPD steht entschlossen gegen Rechts

Patrick Gebauer berichtet zu Beginn der Jahreshauptversammlung über die Entwicklung des Ortsvereins sowie über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Neben der Europawahl war sicherlich das 100-jährige Jubiläum der Höhepunkt des Jahres.

Im Anschluss berichtet Landrat Winfried Becker über die aktuelle politische Lage mit Blick auf Thüringen und schlug den Bogen in den Schwalm-Eder-Kreis. Die Berichterstattung der vergangenen Wochen zeige, dass Anhänger rechter Parteien auch bei uns immer offener in Erscheinung treten. Dem stehe die SPD seit jeher entschlossen entgegen. Mit Blick auf die kommende Kommunalwahl ging Winfried Becker auf die vier Schwerpunktthemen ein, welche in unserem ländlich geprägten Kreis eine sehr große Rolle spielen werden. Neben Mobilität, Wohnen und sozialer Infrastruktur ist für die Bürgerinnen und Bürger gerade der Bildungsbereich von enormer Bedeutung. Wie sehr die Themen die Gesellschaft betreffen zeigte der lebhafte Austausch im Anschluss an den Vortrag.

Verdiente Genossen geehrt

Neben Kandidatenvorschlägen für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung und den Kreistag in 2021 und Delegiertenwahlen konnte im Rahmen der Jahreshauptversammlung eine recht große Zahl an Mitgliedern für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden. In diesem Jahr wurden Karl Söhlke für 40 Jahre, Günter Hainmüller und Sonja Nippe für 25 Jahre sowie Patrick Gebauer, Daniel Helwig und Sebastian Maier für jeweils zehn Jahre geehrt.

(red)