Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Wieder Wasserspaß im Schaake-Bad

Die Freiluftsaison im Ernst-Schaake-Bad wird am Freitag eröffnet – natürlich unter Einhaltung der Corona-Regeln. Foto: David Keller | Pixabay
Die Freiluftsaison im Ernst-Schaake-Bad wird am Freitag eröffnet – natürlich unter Einhaltung der Corona-Regeln. Foto: David Keller | Pixabay

Felsberg. Das Ernst-Schaake-Bad öffnet am kommenden Freitag, 26.06.2020. Verkauft werden Tages- und 10er-Karten. Dauerkarten gibt es nicht mehr, vor der Corona-Pandemie besorgte Dauerkarten bleiben jedoch gültig.

Wohnortnahe Freizeitgestaltung

„Der verantwortungsvolle Umgang mit dem Corona-Virus stellt für viele von uns, wie auch für die Stadt Felsberg, eine große Herausforderung dar“, sagt Bürgermeister Volker Steinmetz. „Um jedoch unserer Bevölkerung gerade in der beginnenden Sommer-Ferienzeit eine wohnortnahe Freizeitgestaltung mit sportlicher Betätigung zu bieten, öffnet das Ernst-Schaake-Bad mit Auflagen (…) seine Pforten.“

Öffnungszeiten sind ab dem 26.06.2020 täglich von 10:00 – 14:00 Uhr sowie von 15:00 – 19:00 Uhr. Geöffnet ist jedoch nur unter Einschränkungen, die den Hygieneanforderungen im Zusammenhang mit der durch die Landesregierung erlassenen „13. Verordnung zur Anpassung der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus“ geschuldet sind.

Zwar noch unter Corona-Bedingungen, aber doch schon eine Erfrischung: Das Wasservergnügen im Ernst-Schaake-Bad. Foto: Jacqueline Macou | Pixabay
Zwar noch unter Corona-Bedingungen, aber doch schon eine Erfrischung: Das Wasservergnügen im Ernst-Schaake-Bad. Foto: Jacqueline Macou | Pixabay

Im Klartext:

• Es dürfen sich nur bis zu 70 Personen zeitgleich im Ernst-Schaake-Bad aufhalten.
• Personenbezogenen Daten werden in einer Liste erfasst. Die Stadt ist verpflichtet, diese Liste für die Dauer von vier Wochen nach dem Besuch zur Nachverfolgung von evtl. Infektionsketten aufzubewahren.
• An der Kasse wird bei Erwerb der Eintrittskarte ein Silikonarmband ausgehändigt. Dieses ist bei Verlassen des Bades wieder abzugeben. Wenn alle Bänder vergeben sind, ist erst dann wieder ein Zugang möglich, wenn andere Besucherinnen das Freibad wieder verlassen haben und die abgegebenen Bänder desinfiziert wieder zur Ausgabe verfügbar sind. • Im Kassenbereich muss beim Betreten und Verlassen des Freibades von den Besucherinnen ein Nasen-Mund-Schutz getragen werden. Die Stadt empfiehlt, den Nasen-Mund-Schutz außerhalb des Wassers im restlichen Bereich des Freibades zu tragen.
• Besucher werden gebeten die vorgegebenen Abstandsmarkierungen einzuhalten und die Hinweise in den Aushängen auf dem Schwimmbadgelände zu beachten.
• Das Planschbecken und die Rutsche bleiben bis auf Weiteres noch geschlossen.

Viel Spaß im Bad!

„Sollte der Verlauf der Corona-Pandemie Anpassungen des Badebetriebes erfordern, behält sich die Stadt Felsberg Änderungen vor“, so Bürgermeister Steinmetz weiter. „Das Team des Ernst-Schaake-Bades wünscht allen Besucher*innen trotz hygienischer Auflagen viel Spaß in unserem beliebten und beheizten Freibad!“

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB