Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Ivan Martinovic wechselt zur MT Melsungen

Ivan Martinovic. Foto: TSV Hannover-Burgdorf
Ivan Martinovic. Foto: TSV Hannover-Burgdorf

Melsungen. Die MT Melsungen wird sich mit einem weiteren Rückraumspieler verstärken. Der Handball-Bundesligist verpflichtet zur Saison 2022/23 den 23-Jährigen Ivan Martinovic vom Liga-Konkurrenten TSV Hannover-Burgdorf. Der wurfstarke Linkshänder hat mit den Nordhessen zunächst einen Vertrag für die Dauer von zwei Jahren geschlossen.

Ivan Martinovic, gebürtiger Wiener mit kroatischen Wurzeln, zählt trotz seiner erst 23 Jahre bereits zu den Leistungsträgern im Team der Recken. Mit aktuell 97 Treffern führt der Linkshänder auf der rechten Rückraumposition die Torschützenliste der Niedersachsen an. Seine Markenzeichen: Enorme Sprungkraft, wuchtige Sprungwürfe, breites Wurfrepertoire.

In 2018 tauchte er nach seinem Wechsel von seinem österreichischen Heimatverein Fivers Margareten nach Gummersbach erstmalig in der Bundesliga auf. Den Abstieg der Oberbergischen am Ende der Saison konnte er zwar nicht verhindern, zeigte damals aber schon, dass er auf alle Fälle in die “stärkste Liga der Welt” gehört. Die TSV Hannover-Burgdorf war von seinem Talent überzeugt und holte ihn 2019 in die niedersächsische Landeshauptstadt, wo er einen Vertrag bis Juni 2022 besitzt. Bei der MT Melsungen wird er mit den beiden ehemaligen “Recken” Kai Häfner und Timo Kastening zusammentreffen. Während er mit dem Rechtsaußen dort selbst noch zusammengespielt hat, war er für Häfner der Nachfolger.

Ivan Martinovic ist in Wien geboren und aufgewachsen. Er hätte somit auch für die österreichische Nationalmannschaft auflaufen können, der Verband hatte sich stark darum bemüht. Aber Martinovic entschied sich – übrigens sehr zur Freude seines Vaters – für Kroatien. Mit den erfolgreichen Teilnahmen mit Kroatien an der Jugendweltmeisterschaft 2015 in Russland und der U19-WM 2017 in Georgien, wo er als bester Spieler auf Rückraum rechts ins All-Star-Team gewählt wurde, nahm seine internationale Karriere ihren Lauf. Für die kroatische A-Nationalmannschaft hat er bislang 11 Spiele bestritten, gut die Hälfte davon bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in Ägypten – übrigens an der Seite von MT-Kreisläufer Marino Maric. Und auch Domagoj Pavlovic, Melsungens Spielemacher, kennt er bereits von einigen Lehrgängen mit der kroatischen Auswahl.

In der laufenden Saison wird Ivan Martinovic mit der TSV Hannover-Burgdorf noch zweimal auf seinen künftigen Verein treffen: Am 3 Juni kämpfen beide Kontrahenten im REWE Final4 in Hamburg um den Einzug ins Endspiel um den DHB-Pokal und 14 Tage später steht in Kassel das Liga-Duell in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga auf dem Spielplan.

Kurzsteckbrief Ivan Martinovic
Geburtsdatum / Geburtsort: 06.01.1998 / Wien
Nationalität: Kroatien
Größe / Gewicht: 194 cm / 95 kg
Position / Wurfhand: Rückraum rechts / links
Bisherige Vereine: Fivers Margareten (AUT, bis 2018), VfL Gummersbach (2018/2019),
TSV Hannover-Burgdorf (ab 2019)
International:
Jugend-WM 2015 Russland
U19-WM 2017 Georgien
Männer-WM 2021 Ägypten
11 LS / 27 Tore
Nationalmannschaftsdebüt: 23.10.2019 gegen Deutschland



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB