Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

MT mit gut geölter Angriffsmaschinerie

Vier Jahre lang steckte Kai Häfner im Trikot der Grünweißen. Im roten Dress hält er für die MT und ihre Fans die Spannung am Wurfkreis hoch. Foto: Heinz Hartung
Vier Jahre lang steckte Kai Häfner im Trikot der Grünweißen. Im roten Dress hält er für die MT und ihre Fans die Spannung am Wurfkreis hoch. Foto: Heinz Hartung

Kassel. Am Donnerstag in Leipzig und heute zuhause gegen Göppingen – für die MT Melsungen geht es in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga in diesem Monat Schlag auf Schlag.

Toller Auftritt in Leipzig

Das Spiel in der Kasseler Rothenbach-Halle wird um 20:30 Uhr angepfiffen. Schon ab 19:30 Uhr startet das 30-minütige Warm Up der MT „Kurz vor Anpfiff live“ auf YouTube und Facebook. Gleich anschließend beginnt die Bundesliga-Konferenz auf SKY.

Am Donnerstag legte das MT-Teams in Leipzig einen tollen Auftritt hin. Die Nordhessen entführten mit einem 33:29-Sieg verdient beide Punkte aus der Sachsen-Metropole. Noch überzeugender traten die Schützlinge von Trainer Gudmundur Gudmundsson im Dezember in Göppingen auf. Damals brachten sie gar mit einem 30:23-Erfolg beide Zähler aus dem Schwabenland mit nach Hause. Dieses Match zählt MT-Coach Gudmundur Gudmundsson nach wie vor zu den gelungensten in dieser Saison.

Nicht mehr der Dezember-Gegner

Und schon ist die Brücke zum kommenden Gegner geschlagen. Frisch Auf! Göppingen darf man getrost als die positive Überraschung der Saison bezeichnen. Die Grünweißen haben sich schon seit längerem ziemlich weit oben in der Tabelle festgesetzt und bilden zusammen mit Magdeburg und den Rhein-Neckar Löwen das Verfolgertrio der führenden Nordlichter Kiel und Flensburg-Handewitt.

Apropos: Welches Potenzial die Göppinger besitzen, haben sie erst am Mittwoch wieder unter Beweis gestellt, als sie Titelkandidat Flensburg einen Punkt abknöpften, obwohl sie mit Nationalspieler Sebastian Heymann auf ihr stärkste Rückraumwaffe verzichten mussten. Der Shooter wird am Samstag womöglich gegen die MT wieder mit von der Partie sein.

Gudmundur Gudmundsson warnt: „Das ist nicht mehr die gleiche Mannschaft, gegen die wir im Dezember gespielt und die wir so klar geschlagen haben. Göppingen hat sich enorm weiterentwickelt. Wir müssen in allen Mannschaftsteilen eine gute Leistung bringen, um eine Chance zu haben.“

In der Abwehr offensiver werden

Damit spielt der MT-Coach auf die Geschlossenheit im Leipzig-Spiel an, sieht aber auch noch Steigerungspotenzial: „Wir müssen unser Rückzugsverhalten verbessern, also nach Beendigung unserer Angriffe einfach schneller wieder auf Abwehr umschalten. Zudem könnten wir in unserer Abwehr, die ja in Leipzig ganz gut funktioniert hat, noch etwas offensiver werden, um so den Gegner mehr unter Druck zu setzen.“

Der Isländer sieht durchaus Parallelen zwischen dem letzten und dem kommenden Gegner, etwa bei Spielern wie Göppingens Tim Kneule (Rückraum) und Kresimir Kozina (Kreis) und den Leipziger Pendants Philipp Weber und Alan Milosovic, die auch jeweils sehr athletisch und durchsetzungsstark agieren.

Revanche ist fällig

Göppingens Trainer Hartmut Mayerhoffer sinnt mit seinem Team in Kassel auf Revanche, wie er vielsagend andeutete: „Wir wissen von damals, was wir besser machen können. Die MT möchte in der Tabelle den Anschluss herstellen. Wir werden dagegenhalten.“

Sein Gegenüber, Gudmundur Gudmundsson, indes vertraut auf die gut geölte Angriffsmaschinerie und auf eine zupackende Abwehr seiner Mannschaft. So wie in Leipzig. Dann wird es auch Göppingen gegen die MT schwer haben.

Schiedsrichter in Kassel:
Marcus Hurst (Berlin) / Mirko Krag (Frankfurt); DHB-Spielaufsicht: Nils Szuka

Bisherige Erstligavergleiche MT Melsungen – Frisch Auf! Göppingen
○ HBL 1: 30 Spiele, davon 16 Siege MT, 14 Siege Göppingen
○ DHB-Pokal: 1 Spiel, 1 Sieg MT

Letzter Vergleich:
20.12.20, Frisch Auf! Göppingen – MT Melsungen 23 : 30 (12 : 20)

Live-Berichterstattung:
○ 19:30 Uhr: „Kurz vor Anpfiff live“, das Warm Up-Magazin der MT auf Facebook und YouTube mit Interviewgästen: u.a. Finn Lemke, Ole Pregler, Gudmundur Gudmundsson
○ 20:00 Uhr: Sky startet mit der Konferenzschaltung und Vorberichten, das Spiel aus der Rothenbach-Halle kommentiert dann ab 20:30 Uhr Hannes Herrmann.

Infos zum Gegner:
https://www.frischauf-gp.de

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB