- SEK-News – Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis - https://www.seknews.de -

Neuer Chef beim Regionalmanagement

Kai Georg Bachmann ist neuer Geschäftsführer der Regionalmanagement Nordhessen GmbH. Foto: nh
Kai Georg Bachmann ist neuer Geschäftsführer der Regionalmanagement Nordhessen GmbH. Foto: nh

Nordhessen. Kai Georg Bachmann, ehemaliger Bürgermeister von Trendelburg, leitet ab dem 1. August 2021 die Geschäfte der Regionalmanagement Nordhessen GmbH.

Einstimmiger Kommissionsbeschluss

Der derzeitige Direktor des Zweckverbandes Raum Kassel hat sich gegen ein starkes Bewerberumfeld durchgesetzt, das sich in den vergangenen Wochen einer Findungskommission vorgestellt hat. Das Gremium besteht aus Vertretern der Gesellschafterversammlung und des Aufsichtsrates des Regionalmanagements. Die Egon Zehnder International GmbH begleitete das Auswahlerfahren beratend. Die Findungskommission hatte sich einstimmig für Bachmann ausgesprochen.

Landrat Stefan Reuß, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, hebt hervor: „Mit Kai Georg Bachmann haben wir einen leidenschaftlichen Kenner und Macher für die Region gefunden. Als kommunale Familie freuen wir uns auf seine Impulse für nachhaltige Regionalentwicklung in allen Landkreisen und der Stadt Kassel. Wir danken den drei Interims-Geschäftsführern für ihre gute Arbeit.“

Ende der Interimslösung

Der 42jährige Kai Georg Bachmann folgt auf den 2019 verstorbenen Holger Schach, der das nordhessische Regionalmanagement seit 2002 geleitet hatte. Ute Schulte, Dr. Astrid Szogs und Manuel Krieg hatten in den vergangenen Monaten die Geschäftsführung übergangsweise geführt.

IHK-Präsident Jörg Ludwig Jordan, der den Aufsichtsrat in der Findungskommission vertrat, würdigt den Einsatz der Interims-Geschäftsführer als „gutes und außergewöhnliches Engagement“. Mit Kai Georg Bachmann habe man eine erfahrene Führungspersönlichkeit mit ausgeprägter Zielorientierung gewonnen, die klar und verbindlich kommuniziert und sich mit Herzblut dafür einsetze, Nordhessen zukunftsfest zu gestalten.

Wasserstoffstrategie für Nordhessen

„Aus Sicht der Wirtschaft ist Kai Georg Bachmann absolut geeignet, die Regionalmanagement Nordhessen GmbH zu führen und weiter zu entwickeln“, so Jordan. Dabei gehe es nicht nur um die Vernetzung und Abstimmung relevanter Akteure sowie die Steuerung der bisherigen Cluster Mobilität, dezentrale Energien, Tourismus, Gesundheit, Informations- und Kommunikationstechnik sowie Promotion Nordhessen. Auch neue Themen wie eine Wasserstoffstrategie für Nordhessen seien aufs Gleis zu setzen.

Region für Zukunft fit machen

Der neue Geschäftsführer des Regionalmanagement Nordhessen unterstreicht: „Auf Basis der guten Ausgangslage gilt es, die Region Nordhessen in den nächsten Jahren clusterübergreifend fit für die Herausforderungen der Zukunft zu machen. Ich freue mich darauf, dazu gemeinsam mit den Gesellschaftern meinen Beitrag zu leisten.“

Gesellschafteranteile

Das Regionalmanagement Nordhessen ist ein Private-Public-Partnership, gegründet im Jahr 2002. Die Gesellschafter sind:
• mit 50% die Verkehrsverbund und Fördergesellschaft Nordhessen mbH (Stadt Kassel, die fünf nordhessischen Landkreise Kassel, Hersfeld-Rotenburg, Schwalm-Eder, Waldeck-Frankenberg und Werra-Meißner);
• mit 30% die Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg
• mit 15% die Handwerkskammer Kassel
• mit 5% der Förderverein Pro Nordhessen e. V.

(red)