Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Bar-Mizwa, Firmung und Konfirmation

Ohne Judentum und Thora-Schriften keine Christenheit. Für diese Erkenntnis will das Evang. Forum in einer Online-Versammlung sensibilisieren. Foto. Ri Butov | Pixabay
Ohne Judentum und Thora-Schriften keine Christenheit. Für diese Erkenntnis will das Evang. Forum in einer Online-Versammlung sensibilisieren. Foto. Ri Butov | Pixabay

Region. Zu einem Online-Vortrag von Dr. Manuel Goldmann (Großkrotzenburg), Beauftragter der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck für den jüdisch-christlichen Dialog, und Gespräch mit Gästen lädt das Evangelische Forum Schwalm-Eder ein.

Bewusstsein für jüdische Wurzel im Christentum

Die zirka anderthalbstündige Veranstaltung im Internet beginnt am Donnerstag, 27. Mai, um 19:30 Uhr. Sie versteht sich nach Worten von Pfarrer Dierk Glitzenhirn auch als ein Beitrag zur Selbstvergewisserung einer christlich geprägten Kultur wie auch zur Kritik der brutalen Folgen ihrer Selbstvergessenheit.

Dass der biblische Glaube auch mit Lernen zu tun hat, dass da selbständiges Mitdenken und Entscheiden gefordert ist, das war im Judentum schon zur Zeit Jesu für alle klar. Die Konfirmation macht auf ihre Weise die jüdische Wurzel bewusst, ohne die es Christenmenschen nicht gäbe. Pfarrer Glitzenhirn sieht überdies aktuelle politische Bezüge: „Vielfach werden nun im Frühling und Sommer Konfirmationen in coronagerechter Form gefeiert und gefeiert werden. Zugleich nehmen in bedrückender Weise antisemitische Vorfälle auch in unserem Land zu. Eine stetige Bedrohung jüdischen Lebens weltweit wird uns derzeit insbesondere durch die Ereignisse in Israel und Palästina schmerzhaft vor Augen geführt.“

Kooperative mit ZOOM-Konferenz

Als Gäste werden erwartet Annette Willing, Kantorin in Ausbildung am Abraham-Geiger-Kolleg in Potsdam (Felsberg-Gensungen), und Leonas Adams (Schüler der Christophorusschule Oberurff).

Veranstalter ist das Evangelische Forum Schwalm-Eder in Kooperation mit der Jüdisch-liberalen Gemeinde Emet weShalom, der CJD Jugenddorf-Christophorusschule Oberurff, der Melanchthon-Schule Steinatal und dem Verein zur Förderung der Konfirmationsstadt Schwalmstadt.

Es wird das Konferenzsystems ZOOM verwendet, den Zugangslink erhalten die Teilnehmer:innen nach der Anmeldung unter: forum.schwalm-eder@ekkw.de

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB