Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

»Abgefahren und mitgehört«

Sabine Wackernagel- Foto: Agentur
Sabine Wackernagel- Foto: Agentur

Gudensberg. Die Kasseler Schauspielerin Sabine Wackenagel präsentiert zusammen mit Christine Weghoff am Samstag, 17. Juli 2021 ab 19 Uhr auf der Märchenbühne ihr neues Programm.

Alltagserfahrungen

„Abgefahren und mitgehört“ liefert intimste Bettgeschichten, die durch Smartphones trompetet werden; Monologe gestresster Geschäftsleute; Klagen ungeduldiger Mütter über ihre unbelehrbaren Schwiegertöchter; und dazwischen die Ausreden der Zugbegleiter, warum der Aufenthalt des Zuges auf unbestimmte Zeit verlängert werden muss.

Interessantes vom Nachbarsitz

Sabine Wackernagel, als Schauspielerin viel unterwegs, wird unfreiwillig Zeugin der absurdesten Reise-Geschichten. Dabei will sie sich eigentlich nur auf ihren nächsten Auftritt vorbereiten. Doch was sie vom Nachbarsitz zu hören bekommt, ist fast noch unterhaltsamer als Kästner & Co …

Mit Erstaunen stellt sie fest, wie das wirkliche Leben sich auf wunderbare Weise in den Worten und Gedanken ihrer mitreisenden Dichter und Denker spiegelt, beispielsweise F. W. Bernstein, Heinrich Heine, Ernst Jandl, Mascha Kaléko, Erich Kästner, Karin Kiwus, Friedrich Schiller oder Kurt Tucholsky.

Begleitet wird Sabine Wackernagel von Christine Weghoff am Klavier. Christine Weghoff lebt in Gudensberg und ist als Musikerin in der Region bekannt. Sie ist Mitgründerin des Kulturstalls Deute, Autorin der Begleithefte für den Musikalischen Wanderweg und Mitglied der Kulturkommission.

Karten gibt es nur an der Abendkasse zum Preis von 15 Euro, Einlass ist ab 18:15 Uhr.

Organisatorische Hinweise

Das Konzert findet unter den aktuell geltenden Kontakt- und Hygienevorschriften des Landes Hessen statt. Bei schlechten Wetter entfällt die Veranstaltung. Besucher werden gebeten, einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Dieser kann am Sitzplatz abgenommen werden. Die max. Besucherzahl ist auf 120 begrenzt. Vollständig Geimpfte und Genesene werden zusätzlich zu den 120 Besuchern eingelassen. Entsprechende Nachweise sind beim Einlass vorzulegen. Die Stadt Gudensberg nutzt die luca app zur Erfassung der Kontaktdaten.

(red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB