Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

TSV Leichtathleten holen 20 Titel

Klara Dithmar überzeugte mit einem technisch einwandfreien Hürdenlauf. Foto: Bernd Feldmann
Klara Dithmar überzeugte mit einem technisch einwandfreien Hürdenlauf. Foto: Bernd Feldmann

Bebra. Bei strahlendem Sonnerschein am vergangenen Samstag, durfte die Leichtathletik wieder im vollen Umfang einen Wettkampf austragen.

Wettkämpfe für alle Altersklassen

So lud die LG Alheimer zur Bahneröffnung ein und 215 Athleten*innen freuten sich über diesen umfangreichen Wettkampf. Für alle Altersklassen von Kindern U12 (10+11-jährige) bis Erwachsene gab es ein Angebot an Disziplinen, das keine Wünsche offen ließ. Von den Wurfdisziplinen (Diskus, Hammer, Speer) ging es über Sprints (50, 75, 100 m) bis hin zum 800m Lauf und den Hürdenlauf (60, 80, 100, 110 m) sowie zum Weit- und Hochsprung.

Lea-Jolie Richter hat mit dem Hammer eine überzeugende Vorstellung gezeigt. Foto: Bernd Feldmann
Lea-Jolie Richter hat mit dem Hammer eine überzeugende Vorstellung gezeigt. Foto: Bernd Feldmann

Durchweg tolle Leistungen zeigten die Leichtathlet:innen des TSV 05 Remsfeld, die sich aus Knüllwald, Ludwigsau und größtenteils Homberg zusammensetzen. Die Bilanz ist der Hammer! 41 Podest Plätze, davon 20 Erste, 14 Zweite und 7 Drittplatzierte und das nach der langen Durststrecke wegen Corona.

Lea-Jolie Richter (W15) schleudert den 3 kg-Hammer auf eine Weite von 39,55 m und erreichte damit Platz 2 in Hessen. Ein Medaillenrang bei den nächsten Meisterschaften ist in greifbarer Nähe.

Benja Schackert (W13) wirft das 2 kg schwere Wurfgerät auf 35,13m und wird mit dieser Leistung erstmals in der Liste des DLV (Deutscher Leichtathletik Verband) unter den Top-Ten Werferinnen geführt.

Viola Albach (177) vor ihrem starken Lauf. Foto: Bernd Feldmann
Viola Albach (177) vor ihrem starken Lauf. Foto: Bernd Feldmann

Über 60 m Hürden belegt Benja Schackert mit ihren Teamkolleginnen Klara Dithmar und Viktoria Brassat die Plätze 1-3.

Auch im Speerwurf räumen die Mädchen des TSV alle 3 Plätze ab: 1. Benja Schackert, 2. Anne Eckhardt, 3. Klara Dithmar.

Hannes Fenner (M13) und Jakob Zülch fühlen sich gut aufgehoben bei ihrem Diskus-Trainer Fabian Feldmann (M19). Alle 3 Sportler lieferten top Leistungen ab: Hannes Fenner wirft die 750 g Scheibe auf 27,49 m, Jakob Zülch knapp dahinter auf 25,99 m, und Fabian Feldmanns 1,75 kg schwer Diskus landete bei 49,57 m, damit erreichte er seine Qualifikation für die DM der U20 in Rostock.

Elegant nimmt Jakob Zülch (330) die Hürden. Foto: Bernd Feldmann
Elegant nimmt Jakob Zülch (330) die Hürden. Foto: Bernd Feldmann

Malin Wagner (W19) knüpfte nahtlos an ihre lange Findungsphase an, sie überzeugte im Sprint und im Weitsprung. Gleich im zweiten Versuch landete sie bei 4,66 m.

Bei den Jungen der MU12, haben sich die Freunde Leonard Körber und Gregor Koch vorgenommen, ganz vorne mitzumischen. Gregor, knapp zwei Monate in der Leichtathletik, überraschte mit drei Erstplatzierungen. 800 m in 2,54 min ragten genauso heraus wie die 3,99 m im Weitsprung, und sehr überraschend waren seine 40 m im Ballwurf. Leonard komplettierte die Top Platzierungen im Hochsprung mit 1,19 m.

Mit der Startnummer 189 jagt Gregor Koch über die Bahn. Foto: Bernd Feldmann
Mit der Startnummer 189 jagt Gregor Koch über die Bahn. Foto: Bernd Feldmann

Bei den Mädchen der W11 trugen Ella Malkus in einem packenden Sprint über 50 m in 7,82 sec Platz 3 genauso bei, wie der Hochsprung über 1,14 m von Franka Schlarbaum. Gleich tat es ihr Viloa Albach, doch benötigte sie mehr Versuche und erreichte damit Platz 2. Auch im Weitsprung fehlte Viola nur 1 cm zum Sieg. Doch beim Schlagballwurf, zeigt sie ihr Können und holte sich mit 25,50 m Platz 1.

Kraftvoll holt Leonid Körber zum Ballwurf aus. Foto: Bernd Feldmann
Kraftvoll holt Leonid Körber zum Ballwurf aus. Foto: Bernd Feldmann

Die Jüngste im Team, Emma Wenderoth W10, war sehr aufgeregt vor ihrem ersten Wettkampf, fand aber richtig Spaß an dem Wettstreit und belegte gleich drei Zweitplatzierungen im Sprint, Ballwurf und Weitsprung mit einer herausragenden Weite über 3,48 m.

Lust aufs Training?

Jugendliche, die selbst gern einmal ihre Sportlichkeit testen möchten, sind Probetraining des TSV 05 Remsfeld herzlich willkommen. Auskunft und Infos zur Leichtathletik geben alle Athleteninnen und die Trainerinnen.

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB